Altenkirchen – Löhn Denkmal – Gieleroth-Amteroth

Wandertour: 81
Wanderführer: Lust auf Natur – Band 5 / Lust auf Natur – Band 6
Wanderkarte: Wandern im nördlichen Westerwald Blatt 1 (LVermGeo RP)
Region: Westerwald
Länge: 8,5 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 58 Min. (2 Std. 15 Min.)
WDG: 4,32 km/h
Wegmarkierung: Holzweg
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonnig, Bewölkt, Regen
Steigung: ca. 90 m
Sehenswertes: Bismarckturm, Löhn-Denkmal, Rauhe Steine, Almersbach.
Notiz: Erste Wanderung die ich alleine gemacht habe und muss sagen so schwer war es gar nicht. Den Parkplatz am Gasthaus konnte man nicht benutzen, da es zu glatt war. Das Wasser am Almersbach und deren Zuläufe waren sehr hoch, denn der Schnee fing überall an zu schmelzen. Einen Abstecher zum Bismarckturm, der im Wanderführer nicht beschreiben war, habe ich auch gemacht. Hauptsächlich ging die Wanderung auf den Wanderweg „Holzweg“.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_3683 IMG_3698

2 Kommentare

  1. hallo, der schöne Westerwald ist meine Heimat. Ich kann Dir die Gegend um Selters empfehlen. In Hartenfels gibt es sogar eine Burgruine und an der Westerwälder Seenplatte ist es sowieso sehr schön im Sommer (den es dieses Jahr nicht gibt). Viel Spaß beim Wandern.

    Gefällt mir

  2. Hallo Patte

    Schön von dir zu hören. 😉
    Ja der Westerwald ist eine schöne Gegend, wenn der nicht zu weit weg wär, wäre ich da wahrscheinlich öfters. Von der Westerwälder Seenplatte habe ich auch schonmal gehört. Burgruinen schaue ich nir sehr gerne an.

    Gruss Wandersmann

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s