Parkplatz Hollerather Knie (Hellenthal) – Nazissenwiese – Oleftalsperre

Wandertour: 101
Wanderführer: Tippeltouren – Band 9 / Tippeltouren – Die Eifel
Wanderkarte: Hellenthal, Nr. 14 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 15,4 km
Gehzeit netto (brutto): 3 Std. 14 Min. (3 Std. 35 Min.)
WDG: 4,76 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Wetter: Sonnig, Bewölkt
Steigung: ca. 190 m
Sehenswertes: Narzissenwiesen, Höckerlinie, Olef, Oleftalsperre, Lehrbach, Waldkapelle.
Notiz: Heute war ein guter Tag zur Narzissenwiese zu fahren. Ende April und Anfang Mai sind die besten Monate um sich das anzusehen. Die Narzissenwiese ist an der Olef zur Belgischen Grenze und erstreckt sich über mehrere Kilometer. Das Wetter spielte auch mit, wobei es am Anfang gar nicht so aussah. Hauptsächlich ging ich hier den Narzissenweg entlang. Auch ein Wiedersehen mit der Oleftalsperre (Wandertour 44). hatte ich. In der Waldkappelle machte ich kurz halt, um ein Gebet zu sprechen. Sehr schöne Wanderung.
Meine Wertung:
5Sterne

IMG_4529 IMG_4532

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s