Kelheim – Kelheim-Stausacker – Kelheim-Weltenburg

Wandertour: 128
Wanderführer: Dumont aktiv: Altmühltal
Umgebungskarte: Naturpark Altmühltal, östlicher Teil (BLVA)
Region: Fränkische Alb
Länge: 14,7 km
Gehzeit netto (brutto): 3 Std. 47 Min. (6 Std. 02 Min.)
WDG: 3,89 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Wetter: Sonnig
Steigung: ca. 105 m
Sehenswertes: Donau, Michelsberg, Befreiungshalle, Keltenwall, Kloster Weltenburg, Lange Wand, Donaudurchbruch, Weltenburger Enge.
Notiz: Die zweite Station des Wanderurlaubes ist Kelheim. In der Pension Haindl werden wir 5 Tage übernachten. Ziel der heutigen Wanderung ist das Kloster Weltenburg. Ausgang ist der Volksfestplatz in Kelheim, der im Gegensatz zu den anderen Parkplätzen nicht gebührenpflichtig ist. Von hier geht es steil zur Befreiungshalle. Ich holte zwei Tickets, die etwas weiter im Shop erhältlich waren. Der schöne Bau wurde im Jahre 1863 fertig gestellt. Von hier ging es die meiste Zeit durch den Wald, wo wir mal wieder von Mücken verfolgt wurden. Mit der Autofähre in Sausacker setzen wir rüber. Im Kloster Weltenburg tranken wir was. Ich bestellte mir eine Radler Maas. Leider mussten wieder los, den um 17.30 Uhr machte der Fährmann Feierabend. Wir unterhielten uns, ehe wir dann am anderen Ufer ankamen. Rückweg ging erst steil aufwärts, dann steil abwärts. Diese veränderte Wegführung gab uns ein Fahrradfahrer. Vorbei an der langen Wand und immer stromabwärts der Donau entlang. In Kelheim angekommen, machten wir im „Gasthaus zum Schwan“ Einkehr, wo wir uns auch das WM-Spiel Niederlande gegen Elfenbeinküste anschauten.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_6201 IMG_6216

2 Kommentare

  1. Die Wanderung von Kelheim – Befreiungshalle nach Weltenburg und zurück an der Donau entlang ist jetzt Teil des Altmühl-Panoramaweges. Eine Einkehr im wieder eröffneten Klösterl ist zu empfehlen. Ich habe auch eine Route über den Keltenwall ins www gestellt. Zu finden auf Youtube unter „eleonorerottler“. Da finden sich auch weitere Wanderrouten für das Altmühltal.
    Eine Berichtigung muss ich anbringen, die Region ist der „Bayerische Jura“ die fränkische Alb kommt viel weiter oben.
    mfg

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s