Essing (Neuessing) – Kelheim-Schwaben – Essing-Heidenstein

Wandertour: 129
Wanderführer: Dumont aktiv: Altmühltal
Umgebungskarte: Naturpark Altmühltal, östlicher Teil (BLVA)
Region: Fränkische Alb
Länge: 13,8km
Gehzeit netto (brutto): 3 Std. 25 Min. (4 Std. 44 Min.)
WDG: 4,04 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonnig, Bewölkt
Steigung: ca. 105 m
Sehenswertes: Altmühl (Main-Donau-Kanal), Holzhängebrücke, Waldkapelle, Klausenhöhle.
Notiz: Vom Parkplatz in Essing ging es los. Vorbei am Torturm und der 46 m langen Holzbrücke. Hier hatte man einen tollen Blick auf Essing und der Kirche. Es geht über eine zweite Brücke. Sie ist mit 193 m, die längste Holzhängebrücke in Europa. Es geht am Ufer entlang, bevor es dann leicht bergan zur hölzernen Kapelle geht. Sie erinnert an eine norwegische Stabskirche. Es geht bergab und hinaus aus dem Wald. Wir wandern durch den Gutshof Schwaben der uns riesig erscheint. An einer normalen Mülltonne bemerke ich das einige Hühnerfüsse rausragen. Ich möchte nicht wissen was noch drin ist. Wir sind froh als wir den Gutshof hinter uns lassen und wieder in den Wald eintreten. Hier erwarten uns wieder unsere Freunde die Mücken. Es geht zu einer zweiten Waldkapelle und weiter hinab zum Main-Donau-Kanal. Dieses Stück von Kelheim nach Dietfurt war früher einmal die Altmühl, bevor es zum Kanal verarbeitet wurde. Es geht zurück und an der Klausenhöhle mit Besichtigung vorbei. Bevor wir am Ausgangspunkt sind, machen wir im „Cafe zum Reiher“ eine kurze Verschnaufpause.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_6242 IMG_6287

9 Kommentare

  1. Mensch Thomas, Du hast ja ganz schön geackert um uns hier einen Eindruck von den Wanderungen zu vermitteln. Dies ist Dir-wie immer-gelungen!

    Gut das Du Claudia immer wieder abgeholt hast, sonst hätte sie wohlmöglich noch einen anderen Wandersmann gefunden 😉

    Gefällt mir

  2. Hallo!Ich beziehe zum 1.09.06 Gut Schwaben mit meiner Familie!Meine Frage ist.wenn du doch dort deine Wanderung gemacht hast,wie heißt die kleine Kirce auf Gut Schwaben?Hastdu irgendwelche Infos oder Web Sites um uns schlauer machen zu können?Über den Ort Schwaben finde ich auch nichts!Über jede Info von dir wäre ich sehr dankbar!Waldmannsheil!Gruß M.Keune

    Gefällt mir

  3. Hallo Keune

    Ich glaube nicht das Schwaben ein Ort ist, eher ein Gutshof.
    Ich habe auch im Web gesucht, aber nichts gefunden.
    Es ist keine Kirche, eher eine Kapelle soweit ich mich erinnern kann.
    Schönen Urlaub.
    Und berichte wie es dir da gefallen hat.

    Gruss Thomas

    Gefällt mir

  4. Hi Wandersmann,

    ist nett zu lesen wie man unseren kleinen Ort Essing bewandern kann. Alle Achtung, gut beschrieben. Die andere Seite wäre interessanter gewesen. Immer Südseite wandern bis zur Blautopfquelle, Berg rauf, Aussichtspunkt im Wald weiter zur Burg Randeck oder noch einen Abstecher zur Kirche Bartholomä… Vielleicht das nächste Mal. Wandere auch gern, bin aber durch unser schönes Altmühltal sehr verwöhnt.
    Gruss Eleonore

    Gefällt mir

  5. Hallo Eleonore

    Danke für den Besuch und den Kommentar.

    Leider hatten wir nur 5 Tage Urlaub im Altmühltal. Wir mussten uns entscheiden, entweder diese Seite oder die andere Seite. So haben wir die Andere genommen. Sollten wir nochmal Urlaub dort machen, werden wir die Burg Randeck-Tour machen.
    Es hat uns gut gefallen, nur war das Wetter fast zu warm gewesen.

    Gruss
    Thomas

    Gefällt mir

  6. Wir planen morgen also am Sonntag den 17.08. nach Essing zu fahren und die Klausenhöhle zu befahren. Unser Sohn hat das mit den Vorschulkindern in diesem Juli gemacht und war ganz begeistert.
    Nun meine Frage: Wo geht man am besten weg bzw. wo parkt man am besten um über die 193m lange Holzbrücke zu wandern und dann ebend zur Klausenhöhle zu gelangen?!

    Danke für eine möglichst rasche Antwort.

    Grüße aus Kösching

    M.Herwig-Biel

    Gefällt mir

  7. Hallo Manuela

    Parken: An der Pfarrkirche von Essing (Neuessing).
    Brücke: Die Kirche passieren und auf der Hauptstrasse bleiben.
    Klausenhöhle: Nach überqueren der Holzbrücke rechts halten. Nächster Abzweig nach links. Ca. 300 m bis zur Klausenhöhle.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Gruss Wandersmann

    Gefällt mir

  8. Hallo Wandersmann, wir waren mittlerweile bereits zweimal in de Klausenhöhle und sind begeisterte Höhlenfhrer :o). Nicht ganz einfach die Höhle zu finden, aber wer lange sucht, wird fündig!

    Danke
    mfg Manuela

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s