Parkplatz Paulushof (Schleiden) – Am Schwarzes Kreuz – Hirschley (Heimbach)

Wandertour: 172
Wanderführer: ThemenTouren – Nationalpark Eifel Band 2
Wanderkarte: Schleiden, Gemünd, Nr. 4 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 4,7 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 10 Min. (1 Std. 22 Min.)
WDG: 4,03 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Bewölkt, Windig
Steigung: ca. 60 m
Sehenswertes: Schwarzes Kreuz, Hirschley, Rurtalsperre Schwammenauel.
Notiz: Bei bewölktem Himmel starten wir vom Parkplatz Paulushof und wandern mit der Fahrtrichtung zum Schwarzen Kreuz (Wandertour 42). Hier ist eine Schutzhütte die wir rechts verlassen. Es geht abwärts durch den Buchenwald. Das Laub sammelt sich auf den Wegen. Unten angekommen geht es links aufwärts. Der Eifelsteig begleitet uns hier. Weiter aufwärts durch den herbstlichen Wald kommen wir zur Hirschley. Der Aussichtspunkt gibt Anlass zum verweilen. Von hier oben hat man einen schönen Blick auf die Rurtalsperre. Die Rurtalsperre Schwammenauel mit einem Fassungsvermögen von 205 Mio cbm ist eine der größten Talsperren Deutschlands. Mit den Kinderwagen geht es weiter bis zum Rastplatz Paulushof. Links geht es mit einen asphaltierten Waldstrasse weiter und kommen so wieder zum schwarzen Kreutz. Immer gerade aus, kommen so wieder zum Parkplatz Paulushof das geografisch noch zu Schleiden gehört.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_8317 IMG_8319

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s