Fürwiggetalsperre – Meinerzhagen-Schürfelde – Meinerzhagen-Lengelscheid

Wandertour: 190
Wanderführer: Rother Sauerland
Wanderkarte: Plettenberg, Valbert, Herscheid und Werdohl im Märkischen Kreis, Nr. 54 (LVA NRW)
Region: Sauerland
Länge: 9,2 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 32 Min. (1 Std. 34 Min.)
WDG: 6,00 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonnig, Bewölkt
Steigung: ca. 170 m
Sehenswertes: Fürwiggetalsperre, Hülsebach, Fürwigge, Schürfelder Becke, Verse, Nocker Kreuz.
Notiz: Vor der Fürwiggetalsperre im Osten von Meinerzhagen geht es los. Leider hat die Talsperre zu dieser Jahreszeit kein Wasser. Ich sehe das Reparaturarbeiten am Staudamm gemacht werden. Das ist für mich blöd, da der eigentliche Wanderweg am Anfang über den Staudamm geht. So muss ich den eigentlichen Rückweg, auch als Hinweg gehen. Am Anfang geht es mit „X6“, später stößt der Rundweg „A1“ dazu. Ich umrunde den Stausee und verlasse ihn mit „A1“. Dieses Wanderzeichen begleitet mich bis zum Schluss. Über den Bach Verse und vorbei am Beckerhof geht es leicht aufwärts. Ich blicke zurück und habe eine fantastische Aussicht auf die Fürwiggetalsperre. Immer der Sonne entgegen wandere ich über Felder und Wiesen. Die ersten Häuser von Nocken kommen mir entgegen, kurz danach überquere ich die Kreisstrasse. Jetzt geht es etwas steiler und auf gefrieren Boden hoch zum Nocker Kreuz (569m). Oben angelangt geht es scharf rechts abwärts. Hier begleitet mich kurz der Ebbekammweg „K10“. Es geht durch den wunderschönen Mischwald, bis zum Parkplatz Lengelscheid. Hier rechts mit der Straße und dann links bei Schürfelde. Durch den holprigen Wanderweg gelange ich wieder an der Fürwiggetalsperre. Mit dem bekannten Uferweg gelange ich wieder zum Parkplatz.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_9022 IMG_9025

6 Kommentare

  1. Hallo Thomas
    Ich wünsche dir ganz einfach einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel, viel Freude an deiner kleinen „Prizessin“, gutes Wetter für lange Wanderungen und gut Licht zum Fotografieren.

    Liebe Grüsse durch den Abend über Bern

    Mary

    Liken

  2. für 2007 wünsche ich dir viele leichtfüssige wanderungen, so wenig blasen an den füssen wie möglich und immer wieder eine angenehme möglichkeit mit all deinen lieben zu rasten und etwas zu dir zu nehmen!
    (abwandlung eines irischen reisesegens :)) )

    bisous, l’étoile-filante

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s