Bad Münstereifel-Eicherscheid – Decke Tönnes – Bad Münstereifel-Mahlberg

Wandertour: 235
Wanderführer: Wandertag Band 3
Wanderkarte: Bad Münstereifel, Nr. 7 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 12,0 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 06 Min. (2 Std. 12 Min.)
WDG: 5,71 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne
Steigung: ca. 255 m
Sehenswertes: Bodenbach, Bodenbachweiher, Kapelle „Decke Tönnes“, Hasenbruch, Michelsberg, Wallfahrtskapelle St. Michael, Schußbach, Waldbach, Erft.
Notiz: Am Wanderparkplatz Bodenbachtal in der Nähe von Bad-Münstereifel-Eicherscheid ist es voll. Hier grenzt auch ein Angelteich vom Angelpark Eicherscheid an, denn das schöne Wetter wird auch zum angeln ausgenutzt. Wandermark „3“ bringt mich ins Bodenbachtal. Immer den Bach folgen, bis ein unscheinbarer Weg spitzwinklig nach links knickt. Der kleine Waldpfad bringt mich zu einem Wirtschaftsweg. Hier rechts Richtung „Decke Tönnes„. Der Menschenauflauf wird immer größer, die Kapelle muss in Reichweite sein. Eigentlich hatte ich vor ein Kerzchen aufzustellen, aber es warten vor mir einige Herrschaften, auch sonst ist es hier voll. Die in diesem Kapellchen stehende Holzfigur des heiligen Antonius von Ägypten wird daher „Decke Tönnes genannt, weil sie überlebensgroß ist und bevor die Kapelle um 1900 errichtet wurde, frei auf einem hohen Sockel stand. Ich beschließe weiter zu gehen. Hinter der Fahrstrasse den Weg nach rechts in den Wald folgen. Nach ca. 2 km, komme ich zu einer Schutzhütte. Hier mache ich eine kurze Rast, bevor es durch die freie Flur weiter geht. Gegenüber der Landstrasse den Hinweis zum Michelsberg folgen. Auch hier oben an der Wallfahrtskaeplle St. Michael ist der Trubel groß. Ab hier geht es wieder abwärts und komme schließlich nach Mahlberg. Mit dem Wanderparkplatz durchquere ich den schönen Ort. Eine Spitzwinklige Gasse, die den eindrucksvollen Name „Winkelgasse“ trägt, führt mich rechts in den Wald. Mit Wegmarkierung „A1“ folge ich diesen am Bach entlang. Später führt mich der Hauptweg zu L165. Den Fußweg nehme ich rechts, vorbei an einem Staubecken. Auf der anderen Seite der Straße, führt mich zunächst ein kleiner Pfad, später eine Strasse zum Parkplatz zurück.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_2408 IMG_2415

2 Kommentare

  1. Ich glaube die Wanderungen gehen uns nicht aus, diese schlummert auch noch in meinem Ordner (Rundschau!). 4* – die muß ich mir für einen Wochentag merken.

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s