Weinfelder Maar (Schalkenmehren) – Daun-Gemünden – Weinfelder Kirchlein

Wandertour: 246
Wanderführer: Wandern Kompakt Eifel
Wanderkarte: Daun Rund um die Kraterseen, Nr. 20 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 5,7 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 32 Min. (2 Std. 13 Min.)
WDG: 3,72 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 165 m
Sehenswertes: Weinfelder Maar (Totenmaar), Dronketurm, Mäuseberg, Gemündener Maar, Weinfelder Kirchlein.
Notiz: Mit Lisa-Marie im Gestell geht es bei sommerlichen Temperaturen vom Parkplatz am Weinfelder Maar (Totenmaar) los. Der Vulkanweg (V) geht um das Maar herum, vorbei an einen weiteren Parkplatz. Langsam geht es aufwärts, wir verlassen das Weinfelder Maar. Ziel ist der 561 m hohe Mäuseberg. Eine Informationstafel informiert uns über das entstehen der drei großen Maare in Daun. Ein Grasweg auf dieser Höhe bringt uns zum 11 m hohen Dronketurm (Wandertour 83). Dr. Adolf Dronke (gest. 1898) Gründer und Vorsitzender des Eifelverein, ist hier Namensgeber. Von der obigen Plattform hat man bei diesem schönen Wetter eine gute Sicht. Es geht weiter, u. a. mit dem 7-Maare-Weg, von dem ich bis dato noch nichts gehört habe. Teilweise steil abwärts mit breiten und schmalen Wegen erreichen wir das Wald-Cafe. Die beiden Frauen ruhen sich hier aus, während ich den Rückweg antrete. Ich setze meine Wanderung fort und gehe abwärts zum Strandbad am Gemünder Maar. Die Fahrstrasse geht aufwärts und dann als Waldweg weiter aufwärts. Vorbei an einer Skipiste des Ski Clubs Daun. An einen Abbaugebiet nehme ich den spitzwinkligen Weg nach rechts, später in einer Kurve den Pfad in die Büsche. Es geht aber nicht weiter, da alles verwachsen ist, außerdem behindern Massen von Seidenraupen am weiterwandern. So kehre ich das Stück um und gehe den Schotterweg zum Weinfelder Kirchlein. Im 16. Jahrhundert ist das Dorf Weinfeld durch die Pest untergegangen, übrig blieb die einstige Pfarrkirche. Nur noch ein kurzes Stück und ich bin wieder am Parkplatz. Danach halte ich im Wald-Cafe an und wir Drei Essen noch was, bevor der Wildpark Daun den Tag beschließt.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_3229 IMG_3241

2 Kommentare

  1. Das war aber eine mäßige Wertung. Dabei klang es für mich sehr interessant. War Dir die Wanderung vielleicht zu kurz? Jedenfalls möchte ich irgendwann einmal auch zu den Maaren. Da war ich eigentlich noch nie. Ich war nur einmal zum Silvester feiern in Manderscheid, aber damals stand mir der Sinn noch nicht nach Natur.

    Gefällt mir

  2. Wir hatten vor diese Wanderung zu machen, weil sie sehr kurz war. Im Anschluss wollten wir ja in den Wildpark. Wäre es eine lange Tour gewesen hätten wir das zeitlich nicht geschafft.
    Empfehlen kann ich dir die Tour die um alle drei Maare geht.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s