Brückenpark Müngsten (Remscheid) – Remscheid-Küppelstein – Solingen-Unterburg

Wandertour: 282
Wanderführer: Wanderführer Ruhrgebiet
Wanderkarte: Solingen zwischen Rhein und Wupper, Nr. 48 (LVA NRW)
Region: Bergisches Land
Länge: 12,7 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 32 Min. (2 Std. 36 Min.)
WDG: 5,01 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne, Wolken, Regen
Steigung: ca. 120 m
Sehenswertes: Wupper, Eschbach, Diederichs-Tempel, Müngstener Brücke, Schloss Burg, Abschnittswall, Wiesenkottener Bach, Wiesenkotten, Aussichtsturm.
Notiz: Zum zehnten Mal bin ich hier in Solingen, das ist absoluter Rekord. Der Parkplatz am Brückenpark Müngsten liegt aber noch im Remscheid. Hier im Städtedreieck grenzen Wuppertal, Solingen und Remscheid beieinander. Über die Schnellstrasse geht es aufwärts in die Höh. Oben halte ich mich nach rechts (A1). Nicht weit und ich erblicke den Diederichstempel (Wandertour 102). Der Diederichstempel ist ein Aussichtspavillon in neugotischem Stil und wurde im Jahre 1901 von August Diederichs gestiftet. Von hier sieht man die Müngstener Brücke am besten. Weiter durch den Wald unterquere ich die 107 m hohe Stahl-Eisenbahnbrücke. Sie verbindet Remscheid mit Solingen und wurde im Jahre 1897 fertig gestellt. Kurz dahinter schwenkt der breite Waldweg nach links. Ich streife Küppelstein und wandere nun auch mit „A8“. Das Wetter ist sonnig und wunderschön für einen Herbsttag. An der Landstrasse wandere ich abwärts. Mein GPS hat mal wieder seine Probleme, denn bis hier zeigt mir das Gerät 3 km an, was natürlich nicht stimmen kann. Ich durchstreife Unterburg (Wandertour 32)mit seinen zahlreichen bergischen Fachwerkgebäuden. Da wo der Eschbach in die Wupper fließt, gehe ich ein Stück mit der Strasse, bevor sie in den Laubwald führt. Etwas steiler aufwärts folge ich nun „X29“. An einer Lichtung, überblickt man noch mal Solingen-Burg mit seinem schönen Schloss Burg. Hinter einen Wanderparkplatz folge ich 100 m der Strasse, dann geht es rechts durch die Wiesen. Von links kommen dunkle Wolken, es ist nur noch eine frage der Zeit bis es regnet. Abwärts an einer Pferdekoppel vorbei, komme ich in einen Wald. In Schleifen abwärts bringt mich der Bach zum Wiesenkotten. Hier folge ich der Wupper flussaufwärts. Es geht nun einige Kilometer durch den Wald. Es fängt kurz an zu Regnen. An einen weiteren Aussichtsturm erblickt man noch mal die Müngstener Brücke. Aufwärts bringt mich weiter der „Bergischer Weg X29“ nach Schaberg. An den Gleisen entlang, komme ich zum alten Bahnhof Schaberg. Ich verlasse den kleinen Ort abwärts. Unten angekommen ist es nicht mehr weit bis zum großen Parkplatz, der gut besetzt ist.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_1344 IMG_1361

13 Kommentare

  1. Hallo Grüsse Dich

    Wanderkarten habe ich nicht mehr auf meinen Seiten, wegen dem Copyright.
    Denn jede Karte besitzt ein Copyright und die dürfen nicht veröffentlicht werden.
    Der ausschlaggebene Punkt, das ich die Karten ganz raus genommen habe, war eine Mail vom Bergverlag Rother.

    Gruss Thomas

    Liken

  2. Hallo Thomas,

    hat dich der Verlag abgemahnt??? Das ist ja jetzt so eine Unsitte abgehalfteter Anwälte. Hatte auch schon das Vergnügen. Habe meine Wanderung von Krefeld nach Wachtendonk gemacht. Sind am Schluss doch 38 km geworden. Leider habe ich mich trotz guter Karten zweimal verlaufen und musste quer durch Maisfelder und das ohne Labyrinth. War nicht so klasse. Abgesehen davon eine schöne Wanderung. Musste allerdings feststellen, dass ich so in Richtung der 40 km doch an meine Wandergrenzen stosse. Mal sehen vielleicht kann man es ja doch noch ein wenig steigern. Die Markierung war in den meisten Fällen ein „x“. Es waren aber so viele x-Markierungen an den Bäumen, dass eigentlich nur ein Teil gestimmt haben kann. Habe mich dann mehr an die Karte gehalten.

    Am 18.10 stehen wieder die Ardennen oder das Siebengebierge an. Mal sehen wofür wir uns dann entscheiden. Denken so an ein Frühstück auf der Löwenburg bei Sonnenaufgang. Wir werden sehen.

    Gruß

    Jan

    Liken

  3. Hallo Jan

    Der Verlag hat mir höfflich darum gebittet, die Karten raus zunehmen. Die waren sehr kulant und freundlich…
    40 km das ist ja auch ne Menge. Taten dir die Füße weh, oder hattest du sogar Blasen? Das mit den vielen X (Andreaskreuz)-Markierungen ist so ne Sache. Damit hatte ich auch meine Probleme und prompt verlaufen. Hoffe dass die Wanderung trotzdem schön war.
    Ardennen und Siebengebirge ist aber ein großer Unterschied. Die Ardennen sind ja doch etwas weiter erg. Da war ich noch nie. Die Löwenburg wie du schon sagtest kann ich nur empfehlen. Das Restaurant ist wirklich klasse und zu empfehlen. Wünsche dir viel Spaß.

    Bis bald.

    Gruss Thomas

    Liken

  4. Hallo Thomas,

    an Blasen bin ich vorbei gekommen, aber nachdem ich so fünf km vor zuhause noch eine Pause gemacht hatte, kam ich nur schwerlich wieder in Schwung. Mit den Kreuzen ist wirklich schwierig. Ist manchmal vielleicht zu gut gemeint. In der Nähe von Tönisberg traf ich im Wald zwei Kandidaten der „Niederrheinischen Berg- und Wanderfreunde“, die haben sich der Pflege der Niederrheinischen Wanderwege verschrieben und waren gerade dabei weitere Bäume zu markieren.

    Ardennen sind sehr zu empfehlen, viel schöne Landschaft, Hügel, Berge und viel Wald, klasse. Meinst Du das Lokal am Füsse des Aufstiegs zur Löwenburg??? Ist eigentlich auch eine Idee. Wir hatten angedacht das Frühstück auf dem Bergfriedstumpf oben auf dem Berg zu uns zu nehmen. Mal sehen was draus wird.

    Schönen Tag noch

    Gruß

    Jan

    Liken

  5. Hallo Jan

    Genau am Fuße der Löwenburg gibt es dieses schöne Restaurant. Aber die Idee auf den Bergfried Frühstück zu machen, finde ich sogar noch besser. Bei einen schönen Tag mit klarer Sicht, macht die Rast gleich doppelt Freude und das wandern natürlich auch.

    Gruss
    Thomas

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s