Troisdorf – Telegraphenberg – Burg Wissen

Wandertour: 410
Wanderführer: Wandertag – Band 4
Wanderkarte: Wahner Heide Karte (1:12.500)
Region: Kölner Bucht
Länge: 10,5 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 33 Min. (2 Std. 54 Min.)
WDG: 4,12 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne, Wolken, Wind, Regen
Steigung: ca. 85 m
Sehenswertes: Leyenbach, Kronenweiher, Fliegenbergheide, Telegraphenberg, Ravensberg, Eremitage, Manzebach, Waldpark, Burg Wissen, Erfahrungsfeld der Sinne, Hirschpark, Brunnenkeller, Heimbach, Leyenweiher.
Notiz: Heute geht es durch die Wahner Heide. Am Aggerstadion am Rande von Troisdorf folgen wir den Piktogramm Widderkopf. Es gibt viel zu erzählen und so wundern wir uns dass wir wohl 1 km zu viel gegangen sind. Man hätte nämlich nicht nur dem Wandersymbol folgen sollen. Aber auch so kommen wir zu unseren Weg. Hier geht es nun weiter und ich bin jetzt wachsamer. Durch sandigen Boden geht nun durch die Fliegenbergheide. Leicht ansteigend und den Blick zurück sieht man das Kloster Michaelsberg. Über die Strasse und vor den „Rote Zone-Schild“ nach links. Mit dem Eidechsen-Symbol steigen wir hoch zum Telegraphenberg (134 m) (Wanderung 280), dem höchsten Berg der Wahner Heide. Schön ist die Aussicht auf die Scheuerbachsenke und den Ausläufern des Bergischen Landes. Nun auf den unmarkierten Weg durch den Wald. Unterhalb des Ravensberg lassen wir Lisa-Marie aus ihrem Gestell. Immer wieder leicht ansteigend erreichen wir die ehemalige Eremitage (Wanderung 21). 1670 entstand hier eine Franziskanerklause. Heute sind davon nur zwei Bildstöcke übrig. Über eine Strasse hinweg und am Schützenhaus in den Wald. Mit dem Bach kommen wir zu einem Waldpark. Hier sind neben vielen Hühnern auch einige Vogelzwinger. Nun durch das Wohngebiet zur Burg Wissen. Einiges los hier, die Zufahrtsstraße ist voll. An einen Spielplatz vorüber und durch einen Sinneswald mit Hirschpark. Der Trubel löst sich ein wenig. Mit „A3“ Richtung Leyenweiher. Am Weiher nach rechts abwärts zum Parkplatz. Nebenbei und nicht zu überhören spielt im Aggerstadion die Sportfreunde Troidorf gegen den VfL Rheinbach. Übrigens laut Buch sollten es 8,5 km gewesen sein.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_9321 IMG_9350

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s