Simmerath-Lammersdorf – Simmerath-Witzerath – Simmerath-Paustenbach

Wandertour: 461
Wanderführer: Tippeltouren – Band 6
Wanderkarte: Monschauer Land, Rurseengebiet, Nr. 3 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 13,1 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 35 Min. (2 Std. 38 Min.)
WDG: 5,07 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Wetter: Wolken, Wind, Schnee
Steigung: ca. 145 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Kirche Lammersdorf, Keltzerbach, Saarscher Bach, Kalltalsperre, Kaiserfelsen, Kall, Roßbach, Lönsfelsen, Fischbach, Simmerather Mühle, Eifelkreuz, Kapelle Paustenbach, Paustenbach.
Notiz: Diese Nacht hatte es ordentlich in der Eifel geschneit, so bin ich heute nach der Frühschicht nach Lammersdorf gefahren. Von der Kirche geht es los durch den Ort. Mit Wanderzeichen „1“ – „4“ geht es aus dem Ort. Abwärts durch den schneebedeckten Waldpfad, den bis dato noch keiner gegangen ist. Teilweise etwas steil fällt der Weg ab zur Kalltalsperre. Die Holzbrücke finde ich auf Anhieb nicht, so gehe ich so über den Bach, dabei rutsche ich mit den Fuß aus. Ich laufe um die Kalltalsperre (Wanderung 100) herum auf immer noch verschneiten Wegen. Mittlerweile ist der schöne Blaue Himmel verschwunden und dunkle Wolken ziehen auf. Am Kallbach entlang und an der Straße kurz nach links. Mit „6“ geht es auf der gegenüberliegenden Seite weiter. Aufwärts auf schneeverschneiten Wegen. Auf der Höhe schneit es. Die Wege hier sind durch den wenigen Windschutz sehr stark verschneit. An manchen Stellen breche ich in den Schnee 30 cm ein. Ich wandere zum Lönfelsen und von dort zurück über die Felder, dabei sehe ich zwei Rehe. Mit der Straße durch Witzerath. Das Teersträßchen führt mich von der Hauptverkehrsstraße weg. Vorbei an der Simmerather Mühle und nun lange aufwärts durch Wald und Felder. Oben auf der Höhe ist der höchste Punkt: 554 m. Hier befindet sich das große Eifelkreuz. Ich setzte die Schneewanderung fort und wandere abwärts. Ich passiere die Bunkerlinie des 2. Weltkriegs. Unten an der Straße halte ich mich rechts und wandere durch Paustenbach. Hinter der Kapelle rechts hinab zum gleichnamigen Bach. Das letzte Stück hat es noch einmal in sich. Aufwärts nach Lammersdorf.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_3492 IMG_3511

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s