Eitorf-Obereiper Mühle – Kicheib – Eitorf-Obereip

Wandertour: 496
Wanderführer: Lust auf Natur – Band 5
Wanderkarte: Wandern im nördlichen Westerwald, Blatt 1 (LVermGeo RP)
Region: Westerwald
Länge: 14,7 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 35 Min. (2 Std. 45 Min.)
WDG: 5,69 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 220 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Obereiper Mühle, Wohmbach, Hüppelröttchen, Mooshütte, Leuscheid, Kirche Kircheib, Dreiherrenstein.
Notiz: An der Zufahrtsstraße zur Obereiper Mühle parke ich. Ich passiere das Gasthaus Obereiper Mühle und folge den Wohmbach. Auf dem Asphalsträßchen geht es später bergan bis zu einen Querweg. Hier links hinauf zum Hüppelröttchen. Bis 1975 stand hier das Forsthaus Hüppelröttchen. Jetzt ist hier eine kleine Schutzhütte. Ich folge „S“ (Sieghöhenweg) für gute 2 km durch den Wald. Auf den breiten Waldweg erreiche ich dann die Schutzhütte Mooshütte. Nun rechts den Hinweisstein „Kircheib 3,8 km“ folgen. Immer noch auf den breiten Weg. An einer Verzweigung halblinks weiter. Hier soll auch „K“ (Kölner Weg) verlaufen, Das Wanderzeichen sehe ich aber nicht. Ich komme zur starkbefahrenen Bundesstrass 8. Diese bringt mich rechts durch Kircheib. Auf nun 1,5 km geht es an der Schnellstraße entlang. Trotz eines Bürgersteigs, finde ich den Weg gefährlich, da immer wieder LKWs an einen vorbeirauschen. Viele Schnellimbisse haben sich hier niedergelassen. Kein Wunder bei dem Autoverkehr. Ich bin froh als ich die B8 nach rechts verlasse. Hinter der evangelischen Kirche nach links und durch die Wiesen. Am Waldrand rechts und über die Landstraße. Dahinter geradeaus zum Dreiherrenstein. Der Basaltblock wurde 1989 errichtet. Nun folge ich den beiden Wanderwegen „LandFrauen-Route“ und „I“ (Königswinter – Herborn). Zwei weitere Schnellstraßen lasse ich hinter mir. Es geht aufwärts und an einen kleinen Wald entlang. Von hier hat man einen schönen Ausblick auf Eitorf. Abwärts nach Obereip und weiter durch das Dorf. Ich verlasse die beiden Wanderwege und gehe weiter abwärts zur Obereiper Mühle.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_6258 IMG_6277

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s