Virneburg – Schafberg – Blumenrather Heide

Wandertour: 504
Wanderführer: ADAC Eifel / ADAC Rhein Mosel Eifel
Wanderkarte: Osteifel mit Laacher-See-Gebiet, Nr. 32 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 10,6 km
Gehzeit netto (brutto): 3 Std. 34 Min. (4 Std. 47 Min.)
WDG: 2,97 km/h
Wegmarkierung: Traumpfad – Virne-Burgweg
Anspruch: Mittel
Wetter: Wolken, Wind, Sonne
Steigung: ca. 215 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Nitzbach, Kapelle Virneburg, Ruine Virneburg, Schafberg, Blumenrather Heide, Brauberg.
Notiz: Der Wanderweg des Jahres 2008 ist der Virne-Burgweg. Einer von mitlerweilen 19 Traumpfaden in Eifel, Rhein und Mosel. In Virneburg am Gemeindehaus soll es los gehen, da hier die Kirmes aufgebaut wird, parken wir am Restaurant „Zur Burg“. Die ganze Wanderung ist mit dem Traumpfad-Zeichen gekennzeichnet. Über den Nitzbach und hoch zur Kapelle und Burgruine Virneburg. Nach einem ausgedehnten Rundgang mit prächtigem Rundumblick, geht es wieder abwärts durch den Ort und aufwärts zu einem Aussichtspunkt. Hier halten wir unsere Brotzeit. Am Hang entlang leicht abwärts zu einem Parkplatz. Hier hätte man auch starten können. Nach 2 km kommt Töchterchen ins Kindergestell. Nun der lange, teilweise schwierige Anstieg. Oben angekommen geht es links zum Schafberg. Hier oben befindet sich auch eine Wacholderheide. Abwärts durch die freie Flur, bei starken Windböen. Heute ist es fast nur bewölkt, nur ganz selten schimmert die Sonne durch. Abwärts über die Straße zu einer Kapelle. Nun mit dem Grasweg durch die Blumenrather Heide. Das offene Gelände mit den Wacholdersträuchern ermöglicht einen weiten Ausblick. Man kann sogar bis zur Burg Nürburg schauen. Dahinter geht es abwärts zu einer Schutzhütte. Auch hier wieder eine kleine Pause. Es geht weiter auf den Bergpfad. Auf der Hangkante mit einigen schönen Aussichtspunkten. Immer geht der Blick auf die Ruine Virneburg. Nun abwärts ins Nitzbachtal. Wir bleiben nicht lange im Tal, denn es geht auf einen Wiesenweg aufwärts. Der Ort wird wieder erreicht. Kurz vor Ende der Tour durchwandern wir einen Spielplatz, der aber nur kurz angetestet wird. Fazit: Der Virne-Burgweg ist ein sehr schöner und abwechslungsreicher Wanderweg. Bei schönerem Wetter, wären 5 Sterne drin gewesen.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_0914 IMG_1061

2 Kommentare

  1. Hallo Thomas,

    da bist Du ja tatsächlich, wie angekündigt, den Virne-Burgweg
    gegangen. 🙂
    Wir hatten das Glück, diesen Weg bei besten Wetter zu gehen. Schade, dass es bei deiner Wanderung nicht ganz so schön war.

    Grüße,

    Michael + Renate

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s