Ruppichteroth – Windeck-Altenherfen – Ruppichteroth-Schönenberg

Wandertour: 568
Wanderführer: Rother Bergisches Land
Wanderkarte: Südlicher Oberbergischer Kreis, Nr. 43 (LVA NRW)
Region: Bergisches Land
Länge: 13,7 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 23 Min. (2 Std. 29 Min.)
WDG: 5,75 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 190 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: St. Severin Kirche Ruppichteroth, Ev. Kirche Ruppichteroth, Waldbrölbach, St.Martin Kirche Altenherfen, Bornscheider Bach, St. Maria Magdalena Kirche Schönenberg, Hoverbach.
Notiz: Das hätte ich mir denken können, dass es auch einen Weihnachtsmarkt in Ruppichteroth (Wanderung 89) gibt. Zu dieser Zeit wird im Umkreis der beiden Kirchen gerade aufgebaut. Notgedrungen stelle ich mein Auto weiter unten an der Hauptstraße ab. Von hier folge ich dem Wanderzeichen Kreis über den Waldbrölbach aufwärts durch den Ortsteil Heide. Auf der Höhe biege ich am letzten Haus links in den Wald ab. Da es in letzter Zeit viel geregnet hat, ist der Waldboden matschig. Ich treffe wieder auf meinen Wanderzeichen, das mich abwärts nach Altenherfen (Wanderung 482) bringt. Vor dem Sportplatz vom SV Höhe 1921 mache ich den Abstecher und schaue mir die Landschaft an. Zurück mit den Wanderzeichen „K“ (Kölner Weg) und „X12“ (Richard-Schirrmann-Weg) geht es auf den Sträßchen und später Feldweg weiter. Rechts ein schöner Weitblick in das Ländchen. An der Kreuzung hat man die Möglichkit die Variante zu gehen, denn bei längeren Regenperioden sollte man mit „A2“ durch Wingenbach und Bornscheid gehen. Das mache ich auch. In Bornscheid am letzten Haus links in den Feldweg und am Waldrand aufwärts nach Oberlückerath. Fantastischer Wetter ist heute, nur ein paar Wölkchen am Himmel. Durch die Felder abwärts nach Rose und mit der Straße nach Schönenberg. Aufwärts auf den Fußweg und mit dem Rechteck abwärts zum Bach. Nun ansteigend Richtung Scheid. Durch die Felder mit dem Wirtschaftsweg, der so mancher Autofahrer nicht ernst nimmt. Die Wolken werden dichter als ich wieder Ruppichteroth erreiche. Als ich ankomme habe ich auch meine 7000 km voll.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_5762 IMG_5783

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s