Monschau-Konzen – Monschau-Mützenich – Vennbahn (Eupen)

71 Wanderbild

Wandertour: 571
Wanderführer: ThemenTouren Eifel – Monschauer Land und Rurseengebiet
Wanderkarte: Monschauer Land, Rurseengebiet, Nr. 3 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 14,7 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 28 Min. (2 Std. 35 Min.)
WDG: 5,96 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Wolken, Sonne
Steigung: ca. 160 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Pfarrkirche Konzen, Rochuskreuz, Rochusmühle, Laufenbach, Vennbahn, Wolterkreuz, Kaiser-Karls-Bettstatt, Steling,
Notiz: Die heutige Wandertour ist eigentlich ein Fahrradrundweg. Ich habe ihn für eine Wanderung im Schnee ausgesucht. An der Pfarrkirche in Konzen geht es bei Minustemperaturen los. Hier informiert ein Schild über den Dorfrundgang Konzen. Ich lasse den Ort auf der Fahrstraße hinter mir. Am Rochuskreuz laufe ich rechts mit der Kreisstraße. Dies ist das gefährlichste Stück, da immer wieder Autos entgegenkommen. So komme ich an der Rochusmühle vorbei und bleibe an einen Wegkreuz an der Vennbahn stehen. Ich lese mir die Bronzetafel durch: „Gedenket der Imgenbroicher Schulkinder Heike Mertens, Heinz-Dieter Stoffels und Volker Schmitz. Gestorben beim Zusammenstoß des Schulbusses mit einem Zug am 22.10.1971.“ Etwas wehmütig wandere ich weiter und erreiche Mützenich. Durch den Ort und weiter auf den Feldweg Richtung Weilersbroich. Die Siedlung wird durchquert. Ein Zettel mit dem Namen „Danonesteig“ fällt mir ins Auge. Ich wundere mich, kann aber keine näheren Angaben dazu machen. Die Wolken verziehen sich und der blaue Himmel dringt durch. Am Wolterskreuz biege ich rechts ab. Durch die Heckenallee aufwärts. Am Ortsrand von Mützenich entlang, über die Landstraße und am ersten Haus auf der linken Seite, geht es links in den Schotterweg. Nach über 8 km verlasse ich somit den Asphalt. Der Weg führt mich zu den großen Felsen von Kaiser-Karls-Bettstatt (Wanderung 550). Nun über die Felder zum Steling, den höchsten Punkt dieser Tour (658m). Abwärts nach Mützenich und links mit der Landstraße zum Ort hinaus. Kurz bin ich in Belgien, über die Gleise der ehemaligen Vennbahn, bin ich wieder in Deutschland. Geradewegs Richtung Konzen und wenig später bin ich wieder an der Kirche.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_6064 IMG_6069

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s