Monreal – Mayen-Geisbüschhof – Monreal-Schnürenhof

Wandertour: 618
Wanderführer: Tippeltouren – Band 8
Wanderkarte: Osteifel mit Laacher-See-Gebiet, Nr. 32 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 8,3 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 39 Min. (1 Std. 44 Min.)
WDG: 5,03 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Wolken, Wind
Steigung: ca. 170 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Elzbach, Historischer Ortskern Monreal, Löwenburg, Philippsburg, Trillbach, Sommerberg.
Notiz: Letzte Wanderung aus den Tippeltouren 8. Es gab keine Möglichkeit am Stellwek zu parken, denn heute so steht es auf einen Schild ist Premiere des SWR Eifelkrimis „Der Bulle und das Landei„, deshalb wurde soweit alles abgesperrt. Einen anderen Parkplatz zu finden ist gar nicht so einfach. Nach sehr langen suchen habe ich in der Nierstraße was gefunden. Von hier am Ortsrand von Monreal (Wanderung 142) starte ich mit dem schwarzen Keil (Jakobsweg HWW1). Diesen Wanderzeichen folge ich ein paar Kilometer. Es geht durch den schönen historischen Ortskern. Vorbei an alten und sehenswerten Fachwerkhäusern. Über Treppen folge ich auch den Hinweis „Zur Burg“. Mit dem Zeichen wandere ich nun am Ufer des Trllbachs. Einen Kilometer weiter vor einen Teich geht es rechts mit dem Keil. Mittlerweile hat aber der Wanderweg eine andere Richtung. So wandere ich nun ohne Zeichen am alten Siefen entlang. Manchmal ist es noch zu sehen, aber meistens wurde es weiße übermalt. Aufwärts trete ich aus dem Wald. Am Querweg rechts und mit dem Teerweg über einen Hügel. Es soll nach einer Baumgruppe rechts durch die Felder gehen. Den Feldweg sehe ich aber nirgends. So wandere ich weiter geradeaus und halte mich an der Landstraße rechts. Vorbei am Geisbüschhof erreiche ich die Gleise. Hier kommt auch der ursprüngliche Weg wieder. Über die Gleise und aufwärts am Waldrand entlang. Durch die Rapsfelder hinab. Mit dem Hohlweg komme ich nach Schnürenhof. Der Rest des Weges ist wieder der schwarze Keil. Auf der Heimfahrt nach Köln habe ich noch 2 Tramper mitgenommen. Die 2 Holländer habe ich dann bis nach Köln gefahren. Meine gute Tat für Heute.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_2161 IMG_2183

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s