Meinerzhagen-Hunswinkel – Attendorn-Eichen – Drolshagen-Kalberschnacke

Wandertour: 653
Wanderführer: Tippeltouren – Band 1
Wanderkarte: Biggesee – Südsauerland, Nr. 14 (LVA NRW)
Region: Sauerland
Länge: 12,6 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 21 Min. (2 Std. 23 Min.)
WDG: 5,36 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 170 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Video: YouTube.
Sehenswertes: Listertalsperre, Bache, St. Peter am See Hunswinkel, Herpel, Lister.
Notiz: Diese Tour hatte ich eigentlich schon am Donnerstag vorgehabt. Heute bei gutem Wetter starte ich an der Listerhalle in Hunswinkel. Schon bald geht es aufwärts und ich verlasse den Ort. Für 9,5 km folge ich dem „L“ im Kreis (Listersee-Rundweg). Die Markierung ist insgesamt vorbildlich. Unspektakulär wechseln sich Wälder und Wiesen ab. Ein Motorradfahrer kommt mir entgegen. Was hat der hier verloren? Auf der Höhe sehe ich ein zweites mal die Listertalsperre. 1912 wurde die Talsperre gebaut. Mit ihr verschwanden auch einige Dörfer und Höfe. An der Straße geht es abwärts, auch mit „B“ im Kreis (Biggesee-Rundweg) und „A“ im Kreis (Attendorn-Rundweg). Unten erreiche ich den Ortsrand von Eichen. Es geht über einen großen Parkplatz zum Staudamm der Talsperre. Über diesen hinweg und am anderen Ende nach rechts. Jetzt auch für 250 m „D“ im Kreis (Drolshagen-Rundweg). Ich verlasse das Ufer, auf den schmalen Pfad nach links. Nun kräftig nach oben und weiter aus den Wald. Über Wiesen an einen Zeltplatz vorbei. Links liegt der Uelhof den ich eigentlich durchwandern sollte. Ich bleibe aber den „L“ treu, das mich weiter durch die freie Flur leitet. Auf der Höhe überblickt man nochmal den Listersee. Nun abwärts durch Wömge. Hier verlassen mich die Rundwege. Abwärts mit den Rundweg „A1“. Dieses Zeichen ist allerdings eine Zeitlang überhaupt nicht auszumachen. Unten bin ich wieder am Listersee. Hier ist einiges los, die Menschen baden im See. Auf der Straße passiere ich auch das Restaurant Kalberschnacke, wo die Leute im Biergarten die Sonne genießen. Über eine Brücke geht es auf die andere Seite. Nun mit der vielbefahrenen Listerstraße zurück nach Hunswinkel.
Meine Wertung:
4Sterne

653 Wanderbild 653 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s