Neef – Sankt Aldegund – Bullay

Wandertour: 667
Wanderführer: Dumont aktiv – Wandern an der Mosel
Wanderkarte: Wandergebiet Mosel – Ferienregion Zeller Land (LVermGeo RP)
Region: Moselland
Länge: 15,8 km
Gehzeit netto (brutto): 3 Std. 09 Min. (3 Std. 18 Min.)
WDG: 5,02 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 170 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Video: YouTube.
Sehenswertes: Mosel, Marienkapelle, Thalbach, Bullayer Kreuz, Ankerbach, Neefer Bach.
Notiz: Von Neef geht es mit der Brücke Richtung Bremm. Rechts befindet sich der Bremmer Calmont. Ich halte mich links und gehe durch die Weinberge. Dann durch Wald etwas ansteigend. An der Wegverzweigung links hinunter nach Sankt Aldegund. An einer Bank überblickt man das Moseltal. Nun steil hinunter und durch den Ort. Ein schöner Ort mit einigen alten Fachwerkhäusern. Am Ende des Ortes geht es rechts durch die Weinberge. Durch Wald komme ich zur Marienkapelle. Nun hinunter nach Alf. Der Ort gefällt mir nicht so. Hier kann man den Weg um 2 km verkürzen, wenn man mit der Fähre nach Bullay fährt. Ich wähle aber den weniger reizvollen Radweg an der Bundesstraße. Der Doppelstockbrücke folge ich so nach Bullay. Hier am Ufer der Mosel entlang, vorbei einen Campingplatz, der gut besucht ist. Hinter der Anlegestelle der Fähre geht es rechts mit den Rundwanderwegen. Hinter der Unterführung links am Thalbach entlang. Der Weg führt vom Bach weg. Es geht etwas stärker in die Höh. Oben angekommen bin ich am Bullayer Kreuz. Leider sehe ich von einen Kreuz nichts. Nur ein abgesägter Baum, eine Sitzbank und viele Wegweiser. Dahinter halte ich mich links. Der Weg führt am Ankerbach entlang. Schlammig und später fast undurchdringlich ist der Wanderweg. Teilweise so stark bewachsen das ich den Weg suchen muss. Schlammig auch durch das Aufwühlen der Wildschweine. An einigen Fischteichen wird der Weg besser. An der Schutzhütte überquere ich den Neefer Bach. Nun weiter abwärts an Gärten vorbei. Ich erreiche die ersten Häuser von Neef. Wenig später bin ich wieder am nördlichen Ortsrand von Neef.
Meine Wertung:
4Sterne

667 Wanderbild 667 Wanderbild

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s