Köln-Klettenberg – Köln-Müngersdorf – Köln-Bocklemünd

Wandertour: 828
Wanderführer: Kölnpfad – Der Kölner Rundwanderweg
Wanderkarte: Kölnpfad – Der Kölner Rundwanderweg (Kölner Eifelverein)
Region: Kölner Bucht
Länge: 17,0 km
Gehzeit netto (brutto): 3 Std. 15 Min. (3 Std. 32 Min.)
WDG: 5,23 km/h
Wegmarkierung: Kölnpfad
Anspruch: Mittel
Wetter: Nebel, Sonne
Steigung: ca. 30 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Klettenbergpark, Duffelbach, Römische Wasserleitung, Decksteiner Weiher, Fort VI, Felsengarten, Adenauer Weiher, Marathontor, RheinEnergieStadion.
Notiz: Vormittags habe ich mein Auto in die Werkstatt gebracht. Danach mit den Straßenbahnen zum Klettenbergpark. Hier starte ich die 2. Etappe des Kölnpfads. Neblig und kalt ist es heute. Durch den Park, komme ich schon bald zum RheinEnergieSportpark. Hier in der Nähe des Geistbockheims trainiert der 1. FC Köln. Ich erreiche den südlicher Decksteiner Weiher und wandere eben durch den Wald. Am nördlichen Decksteiner Weiher passiere ich das Haus am See. Der Kölnpfad bringt mich über die Bahngleise und in später über die Dürener Straße. Zur Mittagszeit wird es richtig sonnig. Durch den herbstlichen Wald erreiche ich den Adenauer Weiher. Nun weiter zu den Jahnwiesen mit Blick auf das RheinEnergieStadion. Vorbei am Marathontor geht es zu den Parkplätzen. Rechter Hand liegt das Stadion. Nun durch Müngersdorf und wieder durch ein Waldstück. Hinter der Pferdekoppel links, was aber schlecht markiert worden ist. Fast wäre ich zu weit gegangen. Durch die Parklandschaft und an eine Gruppe mit Hunden vorbei. Nun parallel zu den Eisenbahnschienen und über sie hinweg. Hier hat man eine erste Aussicht auf die City. Wieder durch ein Waldstück zur Belverderstraße. An der Ampel die Straße überqueren und auf den neu angelegten Weg weiter. Der Schotterweg bringt mich wieder in den Wald. Meine Aufmerksamkeit richtet sich auf ein einsames abgestelltes Auto. Ein Blick hinein und ich bin verwundert. Auf Rückbank und Kofferraum hat ein Pärchen Sex. Weiter des Weges gelange ich schon bald nach Bocklemünd. Durch den Ort und zur Haltestelle. Mit der Straßenbahn zurück zum Werkstatthändler meines Vertrauens.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_7508 IMG_7537

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s