Waldau (Bonn) – Annaberger Hof – Wildgehege

Wandertour: 830
Wanderführer: Wandern & Wissen – Kottenforst
Wanderkarte: Drachenfelser Ländchen und Siebengebirge, Nr. 38 (Eifelverein)
Region: Kölner Bucht
Länge: 6,2 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 41 Min. (3 Std. 37 Min.)
WDG: 3,68 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne, Wind
Steigung: ca. 20 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Venner Kreuz, Wildgehege.
Notiz: Bei schönem aber windigem Wetter starten wir an der Waldau. Wir gehen den Weg andersherum, weil wir das Wildgehege zu Schluss sehen wollen. Zuerst folgen wir den Waldlehrpfad. Hier wurde vor kurzen eine neue Vogelbeobachtungsstation errichtet. An der Aussichtsplattform überblick man das Annaberger Feld. Nun rechts auf den breiten Waldweg. Wir umrunden den Annaberger Hof. Am Kluttenweg biegt Claudia mit Felix der im Kinderwagen sitzt links ab. Sie nehmen den besseren breiten Weg. Der Weg am Forsthaus Venne ist zu schmal und teilweise matschig. Mit Lisa-Marie gehe ich aber den regulären Weg. Am Teerweg treffen wir uns wieder. Felix ist mittlerweile eingeschlafen. Wir umrunden weiter das große Feld, bis wir wieder komplett im Wald sind. Hier biegen wir links ab und kommen zum Wildgehege. Besonders die Wildschweine haben es Lisa-Marie angetan. Dahinter links zum Spielplatz, wo sich die Kinder austoben. Danach besuchen wir noch das Haus der Natur.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_7724 IMG_7743

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s