Winterscheider Mühle – Ruppichteroth-Fußhollen – Ruppichteroth-Hatterscheid

Wandertour: 841
Wanderführer: 20 Wanderungen im Bergischen Land – Der Süden
Wanderkarte: Morsbach, Much, Nümbrecht, Reichshof, Ruppichteroth, Waldbröl, Wiehl, Windeck, Nr. 5 (Naturarena)
Region: Bergisches Land
Länge: 8,9 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 39 Min. (1 Std. 41 Min.)
WDG: 5,39 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 145 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Derenbach, Hatterscheider Kreuz, Brucher Berg, Petrus-Kapelle, St.-Servatius-Kirche Winterscheid.
Notiz: Erste Wanderung als sogenannter Testwanderer für den Droste-Verlag. Von der Winterscheider Mühle geht es los. Direkt am Anfang folge ich der Straße und nicht wie im Buch beschrieben den Waldweg. Diesen finde ich nicht. Auch so komme ich nach Litterscheid. Dahinter an der Kreuzung nach links. Jetzt mit „X12“. An der nächsten Kreuzung wieder links nach Fußhollen. Nun über Felder abwärts nach Tanneck. An der Straße rechts und vor der Bushaltestelle nach links. Wohl falsch denn ich komme ohne Wanderzeichen nach Hatterscheid. Auch so finde ich wieder den richtigen Weg. Über die Höhen zum Hatterscheider Kreuz. Dahinter mit „K“ links halten. Hunde „fallen“ mich an und die Frau entschuldigt sich. „Hab sie nicht gesehen.“ „Eigentlich übersieht man mich nicht.“ Entgegne ich. Ich folge den Zeichen bis zur Kirche in Winterscheid. Hier links und abwärts auf den Fußweg zurück zur Winterscheider Mühle. Diese ist immer noch geschlossen.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_8748 IMG_8775

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s