Ahrbrück-Brück – Altenahr-Altenburg – Altenahr-Kreuzberg

Wandertour: 864
Wanderführer: Kompass Eifel 1 Ahrgebirge
Wanderkarte: Das Ahrtal, Nr. 9 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 11,9 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 18 Min. (2 Std. 33 Min.)
WDG: 5,17 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Wetter: Wolken, Sonne
Steigung: ca. 260 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Mühlenberg, Auschshachberg, Ursling, Hornberg, Ahr, Sahrbach, Pützfelder Kapelle.
Notiz: Vom Bahnhof Brück starte ich meine heutige Wandertour. Durch den Ortskern und links in den Kapellenweg. Ansteigend passiere ich die Kapelle. Nun auf den Bergpfad aufwärts. Dieses Wegstück ist nicht in der Wanderkarte Das Ahrtal verzeichnet. Auch der Weg über den Mühlenberg bis zur Silvesterhütte ist nicht eingezeichnet und somit etwas verwirrend. Nun folge ich den Winkel des Eifelvereins weiter ansteigend. Hinter dem Auschsbachberg biege ich links ab. Das Wanderzeichen „1“ sehe ich viel später. Absteigend und im Rechtsbogen zu einer Kreuzung. Hier wieder ansteigend bis zu einem Querweg. Hier links wieder mit dem Winkel zum Hornberg und Hornberghütte. Von hier oben hat man eine schöne Aussicht auf das Ahrtal. Abwärts nun aber mit Weg „8“. Der Weg wird uriger und später passiere ich noch alte Weinbergsmauern. Ich folge weiter der „8“ die mich nach Altenburg leitet. Durch den Ort und über die Ahr. Hier verlasse ich den Rundweg und folge nun den Ahrtalweg (A) zurück nach Brück. Es geht am Anfang an der Ahr entlang, die etwas Hochwasser hat. Den neuen Rundweg Sahrbach Höhenweg sehe ich auch das erste mal. Durch Kreuzberg und ohne große Höhenunterschiede erreiche ich wieder Brück.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_0153 IMG_0203

3 Kommentare

  1. Wir sind diesem Höhenweg rein zufällig auf einer Rundwanderung ca. 7 km gefolgt, und zwar von Hürnig (westlich von Hürnig kreuzt der Weg die K29)über Plittersdorf bis hinter Lind. Die Kennzeichnung ist auf diesem Teilstück wirklich hervorragend, eigentlich unverlaufbar. Die Beschilderung muß ganz neu sein, da vor einigen Wochen noch nicht vorhanden, (unterwegs bei Lind eben auch ein Hinweis auf Start und Ziel + Länge). Bleibt halt das Transportproblem von Kreuzberg nach Kirchsahr, o. u.!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s