Odenthal – Odenthal-Selbach – Odenthal-Oberkirsbach

Wandertour: 899
Wanderführer: Tippeltouren – Rund um Köln
Wanderkarte: Bergisch Gladbach, Odenthal, Rösrath, Nr. 2 (Naturarena)
Region: Bergisches Land
Länge: 4,6 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 46 Min. (2 Std. 28 Min.)
WDG: 2,60 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Wolken, Sonne, Regen
Steigung: ca. 125 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Marienkapelle, Hexenbrunnen, Katholische St.-Pankratius-Kirche Odenthal, Dhünn.
Notiz: Heute hat Lisa-Marie ihre neuen Wanderschuhe ausprobiert. Schon die ganze Woche hat sie auf diesen Tag gewartet. Am Schulzentrum in Odenthal geht es in die Straße Herzogenfeld. Mit den Wanderzeichen „A2“ und „A3“ geht es aufwärts durch den Wald. Nach dem Anstieg sind wir am Friedhof. Wir überqueren die Straße und wandern abwärts nach Selbach. Ein Schild gibt Auskunft dass es hier 3 Häuser gibt. In Selbach wieder ansteigend durch den Wald. Im Wald lassen wir Felix laufen. Er bewältigt 700 m bis nach Oberkirsbach. Am Rand der Hofstatt steht eine Schutzhütte, hier machen wir eine Essenspause. Nun auf den unmarkierten Fahrweg weiter. „A2“ stößt wieder zu uns. Diesen Wanderzeichen folgen wir nun zurück nach Odenthal. Durch den Wald geht es abwärts. Über die Kreisstraße wieder in den Wald. An einem alten Baumstamm lassen wir Felix wieder raus. Er läuft bis nach Odenthal. In Odenthal geht es an der alten Kirche zum Hexenbrunnen. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Schulzentrum. Lisa war mit ihren neuen Wanderschuhen zufrieden.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_2512 IMG_2552

5 Kommentare

  1. Eine nette kleine Tour, die uns auch sehr gefallen hat.
    Da ist Felix ein schönes Stück gelaufen und Lisa-Marie konnte ihre neuen Schuhe einlaufen.
    Wir waren heute die Nr. 18 aus diesem WF.
    LG

    Gefällt mir

  2. Diese Tour hast Du ja bereits 2005 im Original (Tippeltouren Band 4, Tour 3) gemacht. Ich war letztes Jahr auf den knapp 9 Kilometern unterwegs.
    Allerdings mochte ich das zweite Teilstück von Oberkirsbach runter zum Forellenhof in Höffe und dann steil bergauf zur Scheurener Straße überhaupt nicht, da steil, abwechslungsarm und von schwerem Gerät der Holzwirtschaft verunstaltet. Da ist die verkürzte Variante aus dem Band ‚Rund um Köln‘ doch angenehmer und für Euch mit den Kindern ja sowieso allein von der Länge viel besser geeignet.

    In dem winzigen Selbach wurde übrigens im Mai 2011 der ARD-Fernsehfilm ‚Holger sacht nix‘ gedreht (darüberhinaus auch noch in Liedberg). Die Hofschaft war das Domizil der Eltern (gespielt von Tilo Prückner und Carmen-Maja Antoni). Der Film lief dann am 26.10.2011 im Ersten.
    Auch Heino Ferch und Jürgen Vogel sollen hier bereits gedreht haben. Und die Hofschaft soll lt. Zeitungsartikel Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein gehören.

    http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1304632957352.shtml

    http://www.blogspan.net/presse/holger-sacht-nix-einladung-zum-pressefototermin-mit-tilo-pruckner-am-12-mai-2011-in-odenthal/mitteilung/216004/

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s