Ruppichteroth-Schönenberg – Ruppichteroth-Kuchem – Ruppichteroth-Bröleck

Wandertour: 994
Wanderführer: Tippeltouren – Band 6
Wanderkarte: Morsbach, Much, Nümbrecht, Reichshof, Ruppichteroth, Waldbröl, Wiehl, Windeck, Nr. 5 (Naturarena)
Region: Bergisches Land
Länge: 11,1 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 08 Min. (2 Std. 11 Min.)
WDG: 5,20 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Wolken
Steigung: ca. 125 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Eidenbach, Marienkapelle Kuchem, Steinchesbach, Bröl, Burg Herrnstein, Kirche Schönenberg, Waldbrölbach.
Notiz: In Schönenberg starte ich und wandere mit dem Wingenbacher Straße aufwärts nach Rose. Ich schmunzle, denn sofort bellen zig Hunde. Fremde haben hier keine Chance. Hier folge ich rechts dem Wanderzeichen weißen Dreieck nach Kuchem. Weiter über asphaltierten Straßen durch den Weiler. Vorbei an der Marienkapelle betrete ich den Wald. Nun lange durch den Wald. An einem Rastplatz vorbei geht es leicht abwärts mit verschiedenen Wanderzeichen. Unten angekommen, mache ich den Abstecher zur Burg Herrnstein. Ich habe Glück, denn das erste mal ist das Tor auf. So sehe ich auch die Marienstatue. Leider ist das Wetter nicht perfekt, trotzdem schieße ich ein paar Fotos. Zurück über den Bach und links weiter. Die Wanderzeichen „A2“ und „A6“ sehe ich zwar nicht, aber diese soll man bis nach Tüschenhohn folgen. Hier links nach Bröleck und leicht ansteigend nach Jünkersfeld. Ich folge nun wieder dem weißen Dreieck zurück nach Schönenfeld.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_8213 IMG_8224

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s