Bornheim – Altes Bürgermeisteramt – Burg Bornheim

Wandertour: 1018
Wanderführer: Natur-Kultur-Pfad
Wanderkarte: Natur-Kultur-Pfad (Heimat- und Eifelverein Bornheim e.V.)
Region: Kölner Bucht
Länge: 2,9 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 10 Min. (1 Std. 17 Min.)
WDG: 2,49 km/h
Wegmarkierung: blaue Route
Anspruch: Leicht
Wetter: Wolken, Regen, Hagel
Steigung: ca. 15 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Pfarrkirche St. Servatius Bornheim, Altes Bürgermeisteramt, Evangelische Pfarrkirche Bornheim, Gerichtshaus, Burg Bornheim, Kloster Maria Hilf.
Notiz: Die Temperaturen sind über den Gefrierpunkt und der Schnee taut so langsam. Es regnet, bzw. hagelt als wir an der Haltestelle Bornheim starrten. Dies ist die erste Tour die wir zu fünft gehen, also Claudia, Lisa-Marie, Felix, Moritz und ich. Wir folgen der blauen Route die zwar nicht markiert ist, aber interessante Sehenswürdigkeiten werden durch Informationsschilder hervorgerufen. Hinter der St. Servatius Kirche biegen wir rechts ab und kommen im Schwenk zur Königsstraße. Hier rechts an der Alten Bürgermeisteramt und der evangelischen Kirche vorbei. Am Kreisverkehr links durch die Lindenallee. Am Hallenbad vorbei bis zum Abzweig Burgstraße. Hier links und am alten Gericht vorbei. Dahinter rechts den Abstecher zur Burg Bornheim. Wir verlassen die Burgstraße durch die Witthofstraße. Die Gasse führt an alten Gebäuden vorbei und kommt im Schwenk zum ehemaligen Kloster Maria Hilft. Mit der Pohlhausenstraße kommen wir zum Park & Ride Parkplatz zurück. Moritz hat den ganzen Spaziergang geschlafen.
Meine Wertung:
2Sterne

IMG_0361 IMG_0369

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s