Mechernich-Antweiler – Mechernich-Katzvey – Lauerzberg (Euskirchen)

Wandertour: 1071
Wanderführer: Bruckmann Eifel
Wanderkarte: Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim, Nr. 5 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 19,3 km
Gehzeit netto (brutto): 3 Std. 35 Min. (3 Std. 45 Min.)
WDG: 5,39 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Kinderwagentauglich: nein
Wetter: Sonne, Wolken, Wind
Steigung: ca. 95 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Bruder-Klaus-Kapelle, Krebsbach, Kirche Lessenich, Siefenbach, Katzensteine, Veybach, Burg Satzvey, Kühlbach, Burg Zievel, Billiger Wald, Lauerzberg, Kirche Antweiler.
Notiz: Einmal im Jahr mache ich mich auf den Weg in die Rapsfelder bei Mechernich. Spät bin ich dieses Jahr dran, da es wegen Regen und Zeit vorher nicht ging. In Antweiler bei der Kirche starte ich. Durch die Felder erreiche ich Wachendorf. Nun den Weg durch die Rapsfelder zur Bruder-Klaus-Kapelle. Der Raps blüht noch, auch das Wetter stimmt was mich froh macht. Montags ist die Kapelle geschlossen. Zurück in Wachendorf geht es links nach Lessenich. Durch den schönen Ort mit dem Römerkanalwanderweg. Auch dahinter folge ich den Zeichen weiter. Unter die Autobahn komme ich in den Wald. Wenig später links bis zu einer Infotafel, die es aber nicht mehr gibt. Hier rechts auf den schmalen Pfad abwärts zu den Katzensteinen. Ich lasse die schöne Felsformation hinter mir und wandere mit „A2“ nach Katzvey. Hinter den Bahngleisen geht es rechts auf den unmarkierten Weg. Später gesellt sich „2“ hinzu. Der schmale Waldpfad geht unmittelbar an den Gleisen entlang, später auch am Veybach. In Satzvey komme ich schnell zur Burg Satzvey. Weiter durch den Ort gehe ich erstmals verkehrt zu einem Gedenkstein. Den Krönungsweg und Rundweg „3“ folge ich zum Golfplatz Burg Zievel. Ich folge weiter den Wanderzeichen und merke nicht dass ich es zur Burg verlassen hätte sollen. Zurück gehe ich nicht mehr sondern aufwärts mit den beiden Zeichen auf den Laurentzberg. Hier befinde ich mich auf Euskirchener Gebiet. Am Wasserwerk nun rechts jetzt wieder mit dem Römerkanalwanderweg. Ich verlasse den Billinger Wald und sehe vor mir Antweiler. Durch die Felder erreiche ich den Ort. Kurioses am Ende wo ich ein Auto mit aufgemachtem Kofferraum sehe. Da drin ein Mann der einen Rasenmäher festhält.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_6300 IMG_6351

4 Kommentare

  1. Klingt super als Wanderwege! Ich bin ein grosser Burgen-Fan und daher gefällt mir dieser Wanderwege besonders. Den werde ich mir auch in meine Wanderkarte eintragen und wenn ich das nächste Mal wandern bei Mechernich bin. Die nächsten Wanderungen können von meiner Seite aus kommen!

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s