Haus Gravener Straße (Langenfeld) – Leichlingen-Windgesheide – Solingen-Rupelrath

Wandertour: 1111
Wanderführer: Erlebniswanderungen im Kreis Mettmann – Süd
Wanderkarte: Leverkusen zwischen Rhein und Bergischem Land, Nr. 40 (LVA NRW)
Region: Bergisches Land
Länge: 12,0 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 21 Min. (2 Std. 31 Min.)
WDG: 5,11 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Kinderwagentauglich: bedingt
Wetter: Wolken
Steigung: ca. 40 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Burbach, Mahnmal Wenzelnberg, Wupper, Haus Graven.
Notiz: Schnapszahlwanderung. Los geht es am Parkplatz an der Haus Gravener Straße in Langenfeld. Ich überquere die Schnellstraße und folge dem „X19“ für 5 km. Das Andreaskreuz leitet mich durch den Wald und zum Burbach. Ich komme in den Ort Feldhausen wo sich einige Fachwerkhäuser befinden. Ich bleibe im Ort und passiere noch ein Villenviertel. Das Stück durch den Ort und an der Hauptstraße hat mir nicht so viel Spaß gemacht. Ich erreiche wieder den Wald und mache an der Kreuzung links den Abstecher zum Mahnmal Wenzelnberg. Nun rechts am Friedhof vorbei und weiter durch Windgesheide. Jetzt folge ich den Rundweg „A2“ das mich zu den Gleisen führt. Die folgende Brücke ist gesperrt, ein hoher Zaun versperrt jedes weiterkommen. Ich schaue mich um ob mich jemand sieht und überquere den hohen Zaun, denn ich sehe keine andere Möglichkeit. Auch der zweite Zaun wird überquert. Nun nach rechts zum Bahnhof Leichlingen. Das Wegstück ist in der Karte falsch eingezeichnet. Weiter zum Staderhof und abwärts zur Wupper. Hier folge ich „X30“ bis zum Schluss. Links hinauf nach Ziegwebersberg. Dann unter die Gleise und weiter Richtung Wald. Ich erreiche wieder die Kreuzung am Waldfriedhof. Nun rechts mit dem Andreaskreuz. Das Zeichen geht aber Richtung Mahnmal, also hat sich der Weg verändert. Also ohne Zeichen über den Wenzelnberg und weiter zum Romantikhotel Gravenberg. Auch der weitere Wegverlauf ist das Zeichen von „X30“ nicht mehr zu sehen. Durch den Ort Wiescheid komme ich zum Haus Graven, einer schönen Wasserburg. Zum Schluss passiere ich noch das Segelflugplatzgelände von Langenfeld.
Meine Wertung:
3Sterne

IMG_1503 IMG_1509

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s