Glees-Maria Laach – Krufter Ofen (Kruft) – Lydiaturm (Wassenach)

Wandertour: 1122
Wanderführer: Bruckmann Eifel
Wanderkarte: Osteifel mit Laacher-See-Gebiet, Nr. 32 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 14,4 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 46 Min. (3 Std. 32 Min.)
WDG: 5,20 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Kinderwagentauglich: nein
Wetter: Sonne, Wolken, Wind
Steigung: ca. 175 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Laacher See, Krufter Wald, Krufter Ofen, Jägereiche, Nickenicher Wald, Lydiaturm, Weher Forst, Laacher Kopf, Abtei Maria Laach.
Notiz: Der gebührenpflichtige Parkplatz kostet für Autos 1,50 €. Die Abteikirche im Rücken geht es los. Über die Felder sieht man links den Laacher See. Das Wetter ist schön, aber wolkig. Kurz vor dem Wald folge ich an der Kreuzung geradeaus den Traumpfad. Den Pellenzer Seepfad bin ich noch vor kurzen gewandert. Ich folge den orangen Zeichen das mich aufwärts durch den Wald bringt. Am Hotel Restaurant Waldfrieden wird passiert. Noch den Abstecher zum Krufter Ofen bin ich kurz mit der Wegbeschreibung uneins. So gehe ich ein Stück zu weit bis zur Schutzhütte Krufter Ofen. Den Hauptweg folge ich nun weiter und verlasse den Traumpfad. Abwärts komme ich zur Jägereiche, wo ein großer Stein drauf hinweist. Geradeaus und im Rechtsschwenk durch den herbstlichen Wald. Ich komme wieder zum Hauptweg und folge den Zeichen „N“ (Naturfreundeweg). An der Arefeld-Hütte geht es weiter geradeaus, aber ohne Markierung. Dann links haltend zum Parkplatz und weiter zu einem weiteren Parkplatz. Das Hotel Restaurant Waldfrieden wird passiert. Noch den Abstecher zum Lydiaturm, wo ich oben die Aussicht genieße. Zurück zur Kreuzung und rechts wieder mit Markierung „N“. Diesen Zeichen folge ich nun ein paar Kilometer durch den Wald. Eine Straße wird überquert und an der zweiten Kreuzung verlasse ich „N“. Nun am Waldrand entlang mit schönen Eifelblick auf das Umland. Ich folge den Weg einen Kilometer lang, dann biege ich an der Bank links in den Wald ab. Auch hier ist die Wegbeschreibung nicht konkret. Der Laacher Kopf wird mit dem bekannten Zeichen „N“ umrundet. Abwärts komme ich zur Abtei Maria Laach. In der Abteikirche stelle ich zwei Kerzchen auf und spreche ein Gebet. Zurück durch das Klostergelände erreiche ich den großen Parkplatz wieder.
Meine Wertung:
4Sterne

IMG_2545 IMG_2597

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s