Waldsee Rieden (Rieden) – Gänsehalsturm (Bell) – Schmitzkopf (Mendig)

Wandertour: 1186
Wanderführer: Schöneres Wandern Pocket – Traumpfade Band 2
Wanderkarte: Osteifel mit Laacher-See-Gebiet, Nr. 32 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 13,8 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 48 Min. (3 Std. 00 Min.)
WDG: 4,93 km/h
Wegmarkierung: Traumpfad – Waldseepfad Rieden
Anspruch: Mittel
Kinderwagentauglich: nein
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 215 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Waldsee Rieden, Rehbach, Sauerbrunnen Rieden, Gänsehals, Gänsehalsturm, Schmitzkopf.
Notiz: Bei wundervollem Frühlingswetter starte ich am Waldsee Rieden und folge den Traumpfadzeichen. Der Waldseepfad Rieden ist mein 25 Traumpfad von insgesamt 26. Am See entlang erreich schon bald den Rehbach. Ich komme zum Sauerbrunnen und wandere durch den Ort Rieden. Über eine steile Naturtreppe verlasse ich den Ort. Aufwärts zum Schützenhaus und weiter durch den Wald. Nun über die freie Flur durch Wiesen. Vor mir der Gänsehalsturm mein nächstes Ziel. Vorher muss ich jedoch nochmal bergan bis ich am Gänsehals auf 575 m Höhe bin. Hier befindet sich der sogenannte Gänsehalsturm. Schon oft war ich hier, aber bestiegen habe ich ihn noch nicht. Das werde ich heute nachholen. 108 Stuppen müssen über eine Wendeltreppe bewältigt werden bis ich oben an der Aussichtsplattform stehe. Einen wundervollen Rundumblick über die Eifel habe ich. Nach dem Abstieg wandere ich abwärts zur Gänsehalshütte. Auch hier hat man einen schönen Blick auf Bell. Der Vier-Berge-Tour auch ein Traumpfad begleitet mich ca. 1 km lang. An der Aussichtskanzel mit zwei Bänken verlässt er mich wieder. Nun am Wald unterhalb des Schmitzkopfs weiter. In einer Kehre sehe ich wieder die Häuser von Rieden. Nochmal steil bergan bis zu einem Gipfelkreuz. Hier befindet sich die Hütte Udelsheck. Nun steil bergab und weiter ins Rehbachtal. Hier rechts zurück zum Ferienpark Rieden.
Meine Wertung:
4Sterne
 
1186 Wanderbild1186 Wanderbild
1186 Wanderbild1186 Wanderbild

3 Kommentare

  1. Hallo Elke

    Schwimmen ist ne gute Idee für den Sommer. Überhaupt fand ich die Ecke um den Waldsee incl. Ferienpark sehr interessant. Da könnte ich mir auch ein verlängertes Wochenende vorstellen.

    LG Thomas

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s