Engelskirchen-Ründeroth – Gummersbach-Lützinghausen – Engelskirchen-Wallefeld

Wandertour: 1191
Wanderführer: Tippeltouren – Band 5
Wanderkarte: Bergneustadt, Engelskirchen, Gummersbach, Lindlar, Meinerzhagen, Reichshof, Wiehl, Wipperfürth, Nr. 4 (Naturarena)
Region: Bergisches Land
Länge: 14,8 km
Gehzeit netto (brutto): 3 Std. 00 Min. (3 Std. 38 Min.)
WDG: 4,93 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Kinderwagentauglich: nein
Wetter: Wolken
Steigung: ca. 180 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Agger, Haldyturm, Lambach, Zimmerberg, Lopscheid, Haus Lützinghausen.
Notiz: Zurzeit haben wir milde Temperaturen, schuld daran ein Tief aus dem Südwesten das auf Deutschland trift. Es bringt neben höheren Temperaturen auch den sogenannten Saharastaub mit. Heute war es besonders heftig, so kam die Sonne dadurch kaum raus. In Ründeroth an der Agger geht es in Serpentinen steil hinauf. Oben rechts zum 18 m hohen Haldy-Turm. Über 92 Stufen hinauf zur Aussichtsplattform. Unten rechts am Waldrand entlang und weiter nach Oberhollenberg. Im Wald wird es dann schwierig, da die Wegbeschreibung von 1992 ist. Die Raute der ich folge gibt es noch, trotzdem habe ich so Probleme den richtigen Weg zu finden. Am Lambach nehme ich dann den falschen Weg. Es dauert etwas bis ich es merke. Zurück zum Bach und ihn aufwärts folgen. Den Winkel als Wanderzeichen gibt es nicht mehr. Nur ab und zu erahnt man das Zeichen. Ich folge weiter den Bach bis ich am Waldrand bin. Nun aufwärts zur Strunkenhütte. Dahinter den Abstecher nach Lützinghausen. Hier befindet sich das Herrenhaus Lützinghausen aus dem Jahre 1733. Zurück und an der Bank rechts durch Wiesen und Wald. Über einen Siefen und aufwärts, bzw. abwärts nach Rodt. Hier rechts halten und aufwärts nach Apfelbaum. Ja der kleine Ort mit 19 Einwohnern heißt wirklich so. Der Nachbarort heißt übrigens Birnbaum, aber da muss ich nicht hin. Ich wandere nach Wallefeld und weiter nach Remerscheid. Mit dem Andreaskreuz durch den Wald. Dies ist der alte Weg, da hier kein richtiger Weg mehr ist. Verdutz schaut mich eine Person an, die gerade ihr Laub entsorgt. Abwärts erreiche ich Haus Hohenfels und abwärts zurück zum Parkplatz.
Meine Wertung:
3Sterne
 
1191 Wanderbild1191 Wanderbild
1191 Wanderbild1191 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s