Korschenbroich-Liedberg – Korschenbroich-Pesch – Haus Horst (Mönchengladbach)

Wandertour: 1286
Wanderführer: Tippeltouren – Band 3
Freizeitkarte: Köln, Nördliche Ville, Nr. 18 (LVA NRW)
Region: Niederrhein
Länge: 14,2 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 32 Min. (3 Std. 08 Min.)
WDG: 5,61 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Kinderwagentauglich: nein
Wetter: Wolken, Regen, Hagel, Wind, Sonne
Steigung: ca. 35 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Mühlenturm, Schlosskapelle, Schloss Liedberg, Pfadfindergrab, Haus Fürth, Kommerbach, St. Pankratius Kirsch Glehn, Fleckenhaus, Hoppbruch, Haus Horst, St. Georg Kirche Liedberg.
Notiz: Bei nicht so tollem Wetter starte ich in Liedberg und wandere durch den historischen Ortskern. Vorbei an Mühlenturm und Schlosskapelle komme ich zum Schloss Liedberg. Das wird zur Zeit renoviert. Ich nehme den schmalen Pfad links der abwärts zum Pfadfindergrab führt. 1930 starben hier drei junge Pfadfinder die sich im Liedberger Felsenkeller befanden, als diese einstürzte. Ich verlasse den Wald und wandere durch die Felder. Abstecher zum Haus Fürth. Hier ist es richtig stürmisch und regnerisch. Es dauert etwas bis ich die Wasserburg erreiche. Danach nach Glehn und weiter bis zur Kirche. Hier links durch die Bendstraß. Es fängt wieder an zu hageln und zu regnen. Am Waldrand ziehe ich mir meine Regenklamotten an. Dann weiter über die Schnellstraße und weiter durch die Felder. Auch hier ist es richtig stürmisch, der Regenschirm ist kaum zu halten. Der Feldweg ist durch den Regen total aufgeweicht. Am Querweg rechts Richtung Pesch und am Ortsrand entlang. An der Pappelreihe rechts über eine Straße und weiter auf den matschigen Feldweg. Später soll es am Dressurgelände links weiter gehen. Allerdings gibt es dieses Gelände nicht mehr. Nun mit „A7“ durch den Wald. Ich erreiche das Haus Horst dass ich links am Wassergraben folge. Später finde ich den Weg nicht mehr. Es scheint so als habe sich hier einiges geändert. Auch der Fußballplatz gibt es nicht mehr. Ich gehe zurück und nehme den Fahrweg nach Steinhausen. Durch den Ort und weiter zurück nach Liedberg, wo das Wetter besser wird.
Meine Wertung:
3Sterne

1286 Wanderbild1286 Wanderbild
1286 Wanderbild1286 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s