Wahnbachtalsperre (Siegburg) – Neunkirchen-Seelscheid-Pinn – Siegburg-Schneffelrath

Wandertour: 1312
Wanderführer: Erlebniswege Sieg
Wanderkarte: Erlebniswege Sieg (Publicpress)
Region: Siegtal
Länge: 22,8 km
Gehzeit netto (brutto): 4 Std. 54 Min. (5 Std. 04 Min.)
WDG: 4,65 km/h
Wegmarkierung: Erlebniswege Sieg – Der Talsperrenweg
Anspruch: Schwer
Kinderwagentauglich: nein
Wetter: Nebel, Wolken
Steigung: ca. 75 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Wahnbachtalsperre, Wahnbach.
Notiz: Kalt und nebelig ist es heute. An der Wahnbachtalsperre oberhalb von Seligenthal gehe ich heute den Talsperrenweg, einer von 17 Erlebniswegen an der Sieg. Dieser ist mit 23,3 km angegeben, ist aber ungefähr einen halben Kilometer kürzer. Ich folge den rot-weißen Zeichen und wandere über den Staudamm. Dahinter gesellt sich der Bergische Weg hinzu, den ich nun 13 km lang folge. Vorbei unterhalb von Happerschoss geht es weiter um die Talsperre. Als nächstes wandere ich durch das Fachwerkdorf Pinn. Auf und ab geht es auf meist guten und breiten Wegen. Nach 13 km verlässt mich der Bergische Weg nach rechts. Ich wandere links weiter und komme zum Vorbecken. Die andere Seite der Wahnbachtalsperre ist wie ich finde schwieriger. Auch die Wege sind meist Pfade und es gibt einige schwere Anstiege. Außerdem sind einige Passagen sehr matschig. Zuletzt durch den Ort Schneffelrath und weiter nach Gut Umschoß. Dann ein letztes mal abwärts und zurück zum kleinen Parkplatz.
Meine Wertung:
3Sterne
 
1312 Wanderbild1312 Wanderbild
1312 Wanderbild1312 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s