Schliersee-Fischhausen – Burg Hohenwaldeck – Schliersee

Wandertour: 1347
Wanderführer: ADAC Wandern mit Kindern – Münchner Hausberge und Voralpenland
Umgebungskarte: Keine
Region: Oberbayern
Länge: 5,5 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 38 Min. (4 Std. 57 Min.)
WDG: 2,09 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Kinderwagentauglich: nein
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: 305 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Schliersee, Burg Hohenwaldeck, Leitner Nasen, Leitner Graben, Kirche Schliersee, Wörth.
Notiz: Das vierte mal sind wir nun schon in Oberbayern. Einquartiert haben wir uns wie die letzten Jahre auf den Bauernhof Bartelbauer. Heute am zweiten Urlaubstag machen wir unsere erste Wanderung. Gleichzeitig ist dies auch die erste Tour aus den neuen Wanderführer. Am Parkplatz Fischhausen laufen wir los. Wir folgen der Straße zum Ort und biegen dann links ab. Es geht leicht den Berg hinauf, erst über Wiesen dann in den Wald. Später wird der Weg dann anspruchsvoller. Über nasse Wurzeln und Felsen wandern wir weiter hinauf. Der Beschilderung Burg Hohenwaldeck folgen wir. Nach dem langen Anstieg kommen wir zu einer Bank und machen erstmal eine Pause. Ein älteres Ehepaar spricht uns über den Weg an. Wir sind uns einig dass der Weg nicht leicht ist. Laut Buch ist die Wanderung für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Das stellen wir aber in Frage. Mit Lisa und Felix mache ich den Abstecher zur Burgruine Hohenwaldeck. 1480 circa ist die Burg durch einen Felssturz teilweise zerstört worden. Am Gipfelkreuz angekommen hat man einen wunderschönen Panoramablick auf den Schliersee und das Umland. Nach dem Abstecher kommen wir wieder zur Bank, hier lassen wir Moritz ein paar hundert Meter laufen. Der Wanderweg ist nun besser zu laufen da er breiter und keine Hindernisse mehr aufweist. Erst leicht aufwärts dann abwärts Richtung Schliersee. Ein Schmetterling flattert über dem Weg. Die Kinder finden das klasse. Wir verlassen den Wald und wandern nun über eine Kuhweide weiter. Wir kommen zum Oberleiterhof und biegen hier links ab. Das Teersträßchen führt uns abwärts nach Schliersee. Im Ort angekommen machen wir erstmal auf der Bank eine Pause. Die Kinder platschen derweilen im Wasser des Schliersees. Am Schlierseer Hof halten wir im Biergarten eine Einkehr. Nach dem lecker Essen wandern wir weiter. Heiß ist es geworden als wir durch den schönen Ortskern kommen. An der Bootsanlegestelle angekommen sehen wir schon dass Boot. Eigentlich wollten wir noch auf dem Spielplatz aber wir steigen in das wartene Boot. Die Fahrt zurück nach Fischhausen kostet uns insgesamt 8 Euro und dauert 30 Minuten.
Meine Wertung:
5Sterne

 
1347 Wanderbild1347 Wanderbild
1347 Wanderbild1347 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s