Diepeschrather Mühle (Bergisch Gladbach) – Köln-Dellbrück – Wildpark Dünnwald (Köln)

Wandertour: 1409
Wanderführer: Guten Morgen! – Rund um Köln: 12 Touren in der Frühe
Wanderkarte: Kölnpfad – Der Kölner Rundwanderweg (Kölner Eifelverein)
Region: Kölner Bucht
Länge: 8,2 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 52 Min. (2 Std. 42 Min.)
WDG: 4,39 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Kinderwagentauglich: ja
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 35 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Thurner Wald, Dellbrücker Heide, Heideteich, Höhenfelder See, Dünnwalder Wald, Wildpark Dünnwald, Mutzbach, Diepeschrather Mühle.
Notiz: Da Mama alles für Heiligabend vorbereitet, mache ich heute mit Lisa und Felix eine kleine Wanderung. Moritz wird auch zu Hause bleiben und hält einen Mittagsschlaf. Wir starten an der Diepeschrather Mühle, da wo Lisa vor kurzen mit ihrer Schulklasse war. Von hier folgen wir den Kölnpfad durch den Wald. Am Querweg halten wir uns rechts und wandern geradeaus zu einem Kreisverkehr. Hier sind wir in Dellbrück. Durch ein Neubaugebiet sehen wir links einen Spielplatz. Hier toben sich die Lisa und Felix ein paar Minuten aus. Dann wandern wir weiter und gelangen in den Wald. An einer Verzweigung nehmen wir dem Weg durch den Zaun. Nun durch die Dellbrücker Heide und weiter bis zum Heideteich. Nach dem Ausblick auf den See geht es auf denselben Weg zurück. Nun links abwärts zum Höhenfelder See. Diesen umrunden wir links zu Dreivierteln. Dann links aufwärts und weiter auf einen schmalen Pfad zu einen Querweg. Hier rechts und über eine Straße. Geradeaus zum Wildpark Dünnwald. Wir sehen die ersten Hirsche und Rehe. Eine Familie bietet uns Kastanien und Äpfel an. Diese verfüttern wir an das Damwild. Weiter links umrunden wir das Tiergehege. Die Wildschweine sehen wir nicht, dafür aber die Mufflons. An einer Bank halten wir zur Mittagszeit eine Essenspause. Am Mutzbach halten wir uns rechts und sehen rechts Wisente. Über den Mutzbach durch den Campingplatz zum Waldfreibad Dünnwald, wo wir schon mal waren. Links und dann rechts durch den Wald. An der Kreuzung rechts wieder mit dem Kölnpfad. Am breiten Weg verlassen wir das Zeichen nach links. Wir verlassen den Wald und gelangen nach kurzer Zeit zur Diepeschrather Mühle. Wir schauen uns noch das Wasserrad, bevor wir den Parkplatz erreichen. Nun holen wir noch die Schwiegereltern ab. Frohe Weihnachten wünsche ich meinen treuen Lesern.
Meine Wertung:
3Sterne

 
1409 Wanderbild1409 Wanderbild
1409 Wanderbild1409 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s