Bergisch Gladbach-Sand – Bergisch Gladbach-Herkenrath – Bergisch Gladbach-Breite

Wandertour: 1413
Wanderführer: Kölnische Rundschau
Wanderkarte: Bergisches Land, Karte 4: Mitte (Naturarena Bergisches Land)
Region: Bergisches Land
Länge: 10,2 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 18 Min. (2 Std. 58 Min.)
WDG: 4,43 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Kinderwagentauglich: nein
Wetter: Wolken
Steigung: ca. 100 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: St. Severin Kirche Sand, LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach, Dombach, Igeler Mühle, St.Antonius Abbas Kirche Herkenrath, Kreuz in Breite, Rochuskapelle, Gedenkstein „Geographischer Mittelpunkt der Stadt Bergisch Gladbach“.
Notiz: Heute ist Lisas letzter Ferientag, deshalb mache ich mit ihr nochmal eine Wanderung. In Sand geht es durch den Ort. Mit der Straße abwärts zum Industriemuseum Alte Dombach. Hier schauen wir uns auf einer Wiesenfläche u. a. einen Kugelkocher und einen Holzschleifer an. Danach folgen wir den Zugangsweg am Dombach entlang. An der Igeler Mühle geht es Halbrechts weiter. Später über die Schnellstraße und aufwärts durch den Wald. Nun folgen wir den Bergischen Weg bis Breite. Der Weg dorthin ist sehr matschig. Einige Stellen sind fast unpassierbar. In Breite wandern wir links weiter. Wir kommen nach Oberhombach. An der Straße rechts und aufwärts durch den Ort Herkenrath. Hinter dem Friedhof rechts weiter. An einer Pferdekoppel mit zwei Pferden halten wir kurz an und streicheln die Tiere. Wir erreichen die Straße und halfen uns rechts. Vorbei am großen Holzkreuz von Breite, kommen wir zur Rochuskapelle. Hier machen wir unsere erste Essenspause. Danach abwärts nach Oberlerbach und Kaltenbroich. An der Quelle geht es wieder aufwärts. Oben erreichen wir wieder den Bergischen Weg den wir kurz folgen. An einen Gedenkstein lesen wir: „Geographischer Mittelpunkt der Stadt Bergisch Gladbach“. Rechts wandern wir auf den Bensberger Schlossweg (13) weiter. Der Straße folgen wir bis zum Ausgangsort. In der St. Severin Kirche schauen wir uns die tolle Krippe an. Diesen Tipp hatten uns meine Eltern gegeben, die diese Tour vor ein paar Tagen gemacht haben.
Meine Wertung:
3Sterne

 
1413 Wanderbild1413 Wanderbild
1413 Wanderbild1413 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s