Bad Münstereifel – Historisches Kurhaus – Burg Münstereifel

Wandertour: 1418
Wanderführer: Pilgerwanderungen in der Eifel
Wanderkarte: Bad Münstereifel, Nr. 7 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 3,2 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 18 Min. (2 Std. 07 Min.)
WDG: 2,46 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Kinderwagentauglich: bedingt
Wetter: Sonne, Wolken, Schnee
Steigung: ca. 45 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Werther Tor, Ev. Kirche, Romanisches Haus und Hürten-Heimatmuseum, Stiftskirche St. Chrysanthus und Daria, Historisches Rathaus, Historisches Kurhaus, Stadtmauer, Kurpark, Heisterbacher Tor, Erft, Orchheimer Tor, St.-Michael-Gynasium im alten Jesuitenkolleg, Jesuitenkirche, Burg Münstereifel.
Notiz: Auch heute gibt es wieder Schnee. Also nach der Frühschicht mit der Familie in die Eifel. Am Bahnhof in Bad Münstereifel starten wir. Der Stadtrundgang führt uns zum Werther Tor und rechts zum Europaplatz. Links folgen wir der Straße Langenhecke. Wir passieren neben vielen Fachwerkhäusern auch das rote Gotische Haus und wenig später das Romanische Haus von 1167. Nun über den großem Platz zur Stiftkirche. Diese besuchen wir und stellen ein 5-Tages-Licht auf. Nach dem Gebet geht es weiter durch die Stadt. Über Treppen geht es aufwärts zur Stadtmauer. Wir haben den Kinderwagen dabei, was sich später als hinderlich erweist. Meistens geht Moritz aber zu Fuß. Nun durch den Kurpark wo die Kinder Spaß mit den Eiszapfen haben. Auf den etwas rutschigen Weg erreichen wir das Historische Kurhaus. Hier ist auch Heinos Cafe. Nun wieder zurück durch den Kurpark zur besagten Stadtmauer. Hier über eine Holztreppe auf die Höhe, mit schönem Blick auf Bad Münstereifel. Der Kinderwagen ist viel zu breit. Ich muss ihn immer wieder heben. Der Abstieg erweist sich als ziemlich rutschig. Mit Kinderwagen geht es vorsichtig abwärts. Der Rest der Familie geht wieder zurück. Wir treffen uns an der Erft und folgen den Weg weiter an der Stadtmauer. Am Orchheimer Tor biegen wir links ab und sind quasi im Ortskern. Ein Stück der Erft entlang bis zum St.-Michael-Gymnasium. Hier mache ich mit Lisa und Felix den Schwenker zur Burg Münstereifel. Wieder abwärts treffen wir auch Claudia und Moritz. Es geht durch das Werther Tor zurück zum Bahnhof. Nun noch schnell zum Michelsberg wo wir ein paar Runden mit den Schlitten den Hang hinunter düsen. Die Kinder haben Spaß, auch Moritz.
Meine Wertung:
3Sterne

 
1418 Wanderbild1418 Wanderbild
1418 Wanderbild1418 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s