Nettersheim-Zingsheim – Nettersheim – Grüner Pütz

Wandertour: 1501
Wanderführer: Tippeltouren – Band 4
Wanderkarte: Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim, Nr. 5 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 21,0 km
Gehzeit netto (brutto): 4 Std. 03 Min. (4 Std. 19 Min.)
WDG: 5,19 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Schwer
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 125 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Tempelheiligtum Zingsheim, Hubach, Genfbach, Ahekapelle, Kleinkastell, Steinbruch Steinrüsch, Urft, Görresburg, Schleifbach, Alte Schmiede, Pfarrkirche St. Martin Nettersheim, Grüner Pütz.
Notiz: Noch ein Jubiläum, diesmal die 500 Wanderung in der Eifel. In Zingsheim folge ich der Straße aus dem Ort. Im Wald passiere ich das Tempelheiligtum Zingsheim. Nochmal zur Straße und links weiter. Das Zeichen „1“ das ich folgen soll gibt es nicht mehr. An einer Gasleitung sehe ich alte Zeichen. Nun rechts und leicht bergab. Unten links und weiter durch den Wald. Immer in der Nähe des Genfbachs, komme ich zur Ahekapelle. Hier rechts über den Bach. Nun durch das Tal und vorbei an einer Blechscheune. An der Gabelung links hinauf. Immer geradeaus komme ich zum Kleinkastell und zum Steinbruch Steinrüsch. Nun über die Urft und über die Gleise. Links geht es hinauf zur Görresburg. Am Matronenheiligtum war ich schon unzähliges Mal. Wieder abwärts und geradeaus durch das Schleifbachtal. Es geht leicht hinauf an den Ortsrand von Nettersheim. Hier rechts und durch den Ort. Hinter der Alten Schmiede rechts zum Naturzentrum Eifel. Durch die Parkanlage zum Bahnhof und weiter zur Kirche. Hier links und nochmals links. An der Brücke der Umgebungsstraße kann man den Abstecher zum Grünen Pütz machen. Das mache ich auch. Allerdings ist er weiter als gedacht. Auf den Weg dorthin, nehme ich einen falschen Weg und befinde mich auf der Wiese. Ich muss über den Bach was ich auch schaffe. Am Grünen Pütz mache ich ein paar Fotos und gehe diesmal auf den breiten Weg zurück. An der Brücke links hinauf und auf die andere Seite. Nun durch die Felder zurück nach Zingsheim.
Meine Wertung:
4Sterne

 
1501 Wanderbild1501 Wanderbild
1501 Wanderbild1501 Wanderbild

5 Kommentare

      1. Das beruhigt mich sehr. Mir würden die Füße schmerzen! Vor kurzem waren es mal 12 km, die wir gelaufen sind im Wald. 14 km wären auch noch okay, aber dann ist auch gut. Meine Kniegelenke streiken auch, aber was soll’s. Wenn man etwas älter ist und so lange Strecken nicht mehr in Frage kommen, dann muss man halt kürzere Wanderungen aussuchen. Liebe Grüße Sigrid

        Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s