Wanderparkplatz Hammerteich (Witten) – Hohenstein – Berger-Denkmal

Wandertour: 1515
Wanderführer: Kompass Ruhrgebiet (2015)
Wanderkarte: Hagen und das Ardeygebirge, Nr. 17 (LVA NRW)
Region: Ruhrgebiet
Länge: 4,5 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 52 Min. (5 Std. 05 Min.)
WDG: 2,41 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Kinderwagentauglich: bedingt
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 80 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Borbach, Hammerteich, Wildgehege, Hohenstein, Berger-Denkmal Ruhr.
Notiz: Heute soll ein richtig toller Sonnentag werden. Deshalb machen wir was an der frischen Luft. Die heutige Tour ist in Hohenstein (Witten). Hier waren wir schon einige Male. Die Tour ist fast identisch wie aus den Wanderführer Kompass Ruhrgebiet Ost. Diese sind wir 2009 gegangen. Wir beginnen am Wanderparkplatz Hammerteich und umrunden diesen zur Hälfte. Wir sehen viele Enten im Teich, was die Kinder toll finden. Nun halten wir uns an Wanderzeichen „X20“ (Volme-Höhen-Weg) das wir aufwärts folgen. Oben sind wir am Gebiet Hohenstein, wo auch ein Streichelzoo ist. Wir machen den Abstecher dort hin und verlassen so den Wanderweg. Im Streichelzoo befinden sich viele Ziegen, sowie Meerschweinchen und Hasen. Klasse für die Kinder. Danach geht es Richtung Wildgehege mit Wildschweinen. Hier sind wir wieder auf unseren Wanderweg. Besonders Moritz ist von Wildschweinen begeistert. Am Dammwildgehege biegen wir links ab. Es geht hinauf auf den Bergrücken des Hohensteins. Oben angekommen wandern wir wieder abwärts und halten uns an der Gabelung rechts. Nun mit dem „U“ (Universitätswanderweg) durch die Wiesen. Auch hier befindet sich ein Ziegengehege. Am einen Strommast sehen wir tausende Marienkäfer. Es geht mit dem „U“ in den Wald. Wir umrunden einen Felsen. Aus dem Wald erreichen wir das Berger-Denkmal. Auch hier sind ungelogen mehrere Tausende Marienkäfer mit unterschiedlichen Punkten. Oben vom Berger-Denkmal hat man eine tolle Aussicht auf das Ruhrtal. An der Bank machen wir eine Essenspause. Nun weiter auf den Weg zu einen Spielplatz. Auch hier halten wir uns lange auf. Am Parkplatz wo ein paar Fressbuden stehen, essen wir eine Kleinigkeit. Dann abwärts durch den Wald wieder zum Hammerteich. Hier halten wir uns links und erreichen wieder den Parkplatz. Wir fanden die Wanderung klasse.
Meine Wertung:
4Sterne
 
1515 Wanderbild1515 Wanderbild
1515 Wanderbild1515 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s