Kreuzau-Bilstein – Kufferather Bach (Hürtgenwald)- Kreuzau-Leversbach

Wandertour: 1557
Wanderführer: ThemenTouren – Rureifel
Wanderkarte: Erholungsgebiet Rureifel, Nr. 2 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 12,5 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 31 Min. (2 Std. 43 Min.)
WDG: 4,97 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Wetter: Wolken
Steigung: ca. 115 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Kapelle St. Christian Bilstein, Tagebau Horn, Kufferather Bach, Alte Aufbereitungsanlage, Burg Untermaubach, St. Brigida Kirche Untermaubach, Rur, Engelsblick, Keltenwall.
Notiz: An der St. Christian Kapelle in Bilstein starte ich. Die Wanderung unterteilt sich in die Nördliche und die Südliche Wegschleife. Zuerst die ca. 6 km lange Nördliche Wegschleife. Ich verlasse Bilstein und wandere durch die Felder nach Bergheim. Durch den Ort und weiter nach Langenbroich. Weiter zum Wald. Hier war bis 1969 der ehemalige Tagebau Horn. Ich folge den Kufferather Bergbauwanderweg. Dieser bringt mich zum Kufferather Bach. Links abbiegen und den Abstecher zur ehemaligen Aufbereitungsanlage. Ich umrunde die Ruinen und komme zu Infotafel. Nun zur Straße und rechts über die Halde. Der Weg ist schlammig und ich versinke im Erdreich. Auf der Böschungskante der Berghalde komme ich zur nächsten Infotafel. Den Abstecher zum Blauen See mache ich nicht, da es hier zu nass und rutschig ist. Abwärts über die Straße zum Wald und weiter nach Bilstein. Ich komme wieder zur Kapelle. Nun die Südliche Wegstrecke diese soll ca. 8 km lang sein. Abwärts nach Untermaubach und durch den Ort. Vorbei an Kirche und Burg Untermaubach. Über die Rur und am Ufer entlang. Hier sehe ich gefällte und angeknabberte Bäume. Dies wurde durch den Biber verursacht. Durch den Ort Schlagstein und aufwärts mit Wanderzeichen „S“. Aufwärts komme ich zum Engelsblick mit Picknickplätzen und Schutzhütte. Weiter nach Leversbach und weiter durch die Felder nach Üdingen. Über die Rur nach Winden und an der Straße links zur Papierfabrik Metsä. Hier rechts und aufwärts durch die Hänge. Weiter ansteigend und an Schafkoppeln vorbei. Ich passiere den ehemaligen Keltenwall und komme so wieder nach Bilstein.
Meine Wertung:
4Sterne

 
1557 Wanderbild 1557 Wanderbild
1557 Wanderbild 1557 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s