Hellenthal – Oleftalsperre – Olef

Wandertour: 1565
Wanderführer: Lust auf Natur – Band 1
Wanderkarte: Schleidener Tal, Hellenthal, Schleiden, Gemünd, Nr. 4/14 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 14,3 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 17 Min. (2 Std. 33 Min.)
WDG: 6,26 km/h
Wegmarkierung: „1“
Anspruch: Leicht
Wetter: Regen, Wind
Steigung: ca. 75 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Oleftalsperre, Moderbach, Hesselbach, Olef, Reiffelbach, Jüngsetbach.
Notiz: Heute regnet es den ganzen Tag, deshalb mache ich die Runde um die Oleftalsperre. Zweimal habe ich das bis jetzt gemacht. Beim zweiten Mal habe ich auch die bis heute beste WDG (7,00 km/h) gemacht. Da es wie gesagt nur regnet, habe ich mich komplett mit Regensachen eingekleidet. Unterhalb der Oleftalsperre geht es los. Der Rundweg um die Oleftalsperre ist mit einer „1“ markiert. Der Anstieg zur Dammkrone ist hier das schwerste Stück. Wobei die Tour natürlich leicht ist. Oben angelangt folge ich links den Weg. Ohne große Highlights komme ich nach 6 km zur Olef, den Zufluss zur Oleftalsperre. Nun über den Bach und weiter auf den nördlichen Uferweg. Nach insgesamt 13 km komme ich wieder zur Dammkrone. Es geht links abwärts weiter. Im Schwenker komme ich so wieder zum Parkplatz.
Meine Wertung:
3Sterne

 
1565 Wanderbild 1565 Wanderbild
1565 Wanderbild 1565 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s