Wuppertal-Kemna – Ennepetal-Schemm – Wuppertal-Spieckern

Wandertour: 1573
Wanderführer: Hikeline Bergisches Land
Wanderkarte: Wuppertal und Umgebung, Nr. 11 (LVA NRW)
Region: Bergisches Land
Länge: 15,2 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 50 Min. (3 Std. 09 Min.)
WDG: 5,36 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Mittel
Kinderwagentauglich: nein
Wetter: Sonne
Steigung: ca. 130 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Wupper, Herbringhauser Bach, Ehemalige Untere Herbringhauser Talsperre, Ev. Kirche Beyenburg, Klosterkirche Sankt Maria Magdalena Beyenburg, Herbringhauser Talsperre.
Notiz: Schönes Wetter zum wandern heute. In Kemna starte ich und überquere die Wupper. Dann komm ich zur Unteren Herbringhausener Talsperre, die aber seit 2006 keine mehr ist. Ich folge „W“ und soll dann hinter der Beschilderung „Olper Höhe“ links abbiegen, Beschilderung und Weg gibt es aber nicht mehr. Stattdessen nehme ich den nächsten Abzweig. Hier folge ich weiter „W“ aufwärts nach Sondern. Dann abwärts nach Beyenburg. Durch den schönen Ort mit vielen Fachwerkhäusern. Highlight ist natürlich die Klosterkirche aus dem 15. Jahrhundert. Abwärts über die Wupper und mit „A2“ nach rechts. Durch den Wohnplatz Schemm und Richtung Landstraße. Leider habe ich kein schönes Panorama auf Beyenburg gehabt, deshalb mache ich noch einen kleinen Abstecher. An der Landstraße halte ich mich links und folge ihr. Auch hier für mich nicht verständlich warum man den Weg nicht unten an der Wupper geht. Nun über die Brücke und aufwärts durch den Wald. Über die Felder erreiche ich Nöllenberg, Rottland, Walbrecken und Spieckern. Hier rechts mit „A4“ bis zur Landstraße. Auf der anderen Seite abwärts zur Herbringhauser Talsperre. Weiter den Zeichen folgen, dieser bringt mich zum Herbringhauser Bach, den ich bis zum Schluss folge.
Meine Wertung:
4Sterne

 
1573 Wanderbild 1573 Wanderbild
1573 Wanderbild 1573 Wanderbild

2 Kommentare

  1. Hallo,
    eine schöne Runde, kurzweilig durch auf und ab, abwechslungsreich u.a. wegen Ortsbild von Beyenburg. Am 25.5.17 mit meiner Frau gelaufen.

    Danke für den Vorschlag. Der Blog ist für mich immer ein Quell für Tourenideen, auch durch die treffenden Fotos.

    Gruss
    KlausF

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s