Wachtberg-Berkum – Wachtberg-Oberbachem – Wachtberg-Gimmersdorf

Wandertour: 1586
Wanderführer: Expedition Rheinland
Wanderkarte: Drachenfelser Ländchen und Siebengebirge, Nr. 38 (Eifelverein)
Freizeitkarte: Drachenfelser Ländchen (Naturpark Rheinland)
Region: Eifel
Länge: 12,8 km
Gehzeit netto (brutto): 2 Std. 15 Min. (2 Std. 33 Min.)
WDG: 5,69 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Kinderwagentauglich: bedingt
Wetter: Sonne, Wolken
Steigung: ca. 150 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Hohenberg, Goldbach, Mehlemer Bach, Dächelsberg, Kirche Hl. Drei Könige Oberbachem, St. Josef Kapelle , Stumpeberg, Burg Odenhausen, Ehrenmal am Wachtberg, Radom Wachtberg.
Notiz: Gegenüber dem Radoms des Fraunhofer-Instituts in Berkum starte ich. An der Infotafel schaue ich mir die Wanderkarte an. Es geht durch den Buchenwald zum Hohenberg. Dann verlasse ich den Wald. Nun habe ich ein schönes Panorama auf das Siebengebirge. Es geht immer geradeaus, vorbei an Obstplantagen. Auch eine Himbeerplantage gibt es hier. Dann links ins Bachtal. Der Goldbach wird überquert. Ich erreiche einen Reiterhof. Dahinter rechts auf die Dächelsberg-Runde (D), der ich nun folge. Aufwärts und wieder an Obstbäumen vorbei mit schönen Blick auf den Dächelsberg. Das Zeichen leitet mich durch die Wiesen, bis kurz vor Niederbachem. Links zurück und weiter den Abstecher zum Aussichtsturm folgen. Oben schaut man auf den alten Steinbruch des Dächelsberg. Zurück zum Weg und rechts den Eselweg nach Oberbachem folgen. Durch den Ort zur Kirche. Dann aufwärts durch die Straßen. Weiter durch die Felder und links halten. Ich erreiche Gimmersdorf. Durch den Ortskern wo einige alte Häuser stehen, auch die schöne St. Josef Kapelle. Aus den Ort durch die Felder zum Stumpeberg. Diesen umrunde ich halb. Dann links nach Berkum. Abstecher zur Burg Odenhausen, die zurzeit renoviert wird. Nun verlasse ich den Ort über die Straße. Hier werde fast von einem Auto angefahren. Das war knapp. Geradeaus zum Ehrenmal am Wachtberg. Nach dem Abstecher folge ich verschiedenen Wanderzeichen durch den Wald. Nun über die Straße zum Radom, das ich links umrunde. Auf der Hauptstraße geht es zurück zum Parkplatz.
Meine Wertung:
4Sterne

1586 Wanderbild 1586 Wanderbild
1586 Wanderbild 1586 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s