Reichshof-Eckenhagen – Wacholderschutzgebiet Branscheid – Hahnbucher Bach

Wandertour: 1626
Wanderführer: Die Bergischen Streifzüge
Wanderkarte: Bergisches Land, Karte 5: Süden (Naturarena)
Region: Bergisches Land
Länge: 5,6 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 44 Min. (2 Std. 58 Min.)
WDG: 3,23 km/h
Wegmarkierung: Bergischer Streifzug 12 (Wacholderweg)
Anspruch: Leicht
Kinderwagentauglich: ja
Wetter: Wolken, Regen
Steigung: ca. 130 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Wacholderschutzgebiet Branscheid, Hahnbucher Bach, Wiedenhofsiefen.
Notiz: Heute kommt Anna mit, eine Schulfreundin von Felix. Mit Lisa starten wir 4 vom Wanderparkplatz in Eckenhagen. Hier folgen wir den Bergischen Streifzug 12 (Der Wacholderweg). Es geht aufwärts durch den Wald. Vorbei an Holzfällarbeiten. Wir passieren die zweite Tafel an der Hütte. Insgesamt gibt es 5 Infotafeln am Wegesrand. Dann kommen wir in das Wacholdergebiet Branscheid. An der Bank ruhen wir uns auf und essen etwas. Nun abwärts und weiter durch den Wald. Zur Mittagszeit fängt es an zu regnen. Der Regen wird stärker und hört auch nicht mehr auf. Am Parkplatz ziehen wir die Regenjacken aus. Zum Abschluss geht es nach Bergneustadt, wo wir noch ein Eis essen.
Meine Wertung:
3Sterne

1626 Wanderbild 1626 Wanderbild
1626 Wanderbild 1626 Wanderbild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s