Wanderparkplatz Drossart (Baelen) – Fossé d’Eupen – Gileppe-Bach

Wandertour: 1665
Wanderführer: Hikeline Hohes Venn
Wanderkarte: Hohes Venn (IGN)
Region: Hohes Venn
Länge: 8,0 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 18 Min. (1 Std. 25 Min.)
WDG: 6,15 km/h
Wegmarkierung: Gelber Balken
Anspruch: Leicht
Wetter: Regen, Wolken, Nebel, Wind
Steigung: ca. 90 m
GPS-Track: Streckenprofil als Ansicht auf GPSies.
Sehenswertes: Hertogenwald, Fossé d’Eupen, Gileppe-Bach.
Notiz: Bevor der Schnee im Hohen Venn wieder weg ist, geht es heute dort hin. Vom Wanderparkplatz Drossart am Kreisverkehr geht es los. Wanderzeichen auf dieser Tour ist der gelbe Balken. Auf den schmalen Pfad komme ich zu einem weiteren Parkplatz. Hier halte ich mich links und folge den Asphaltstraßen 2,5 km lang. Der Weg ist nur teilweise mit Schnee bedeckt. Das meiste ist mittlerweile geschmolzen. An der kleinen Radwegkarte halte ich mich rechts. Nun auf den Schotterweg leicht aufwärts. An der T-Kreuzung geht es rechts weiter. Auf der Höhe geht es durch die Freifläche ohne Bäume. Einen schönen Weitblick hat man allerdings nicht, da es sehr nebelig ist. Außerdem herrscht hier oben neben viel Schnee ein eisiger Wind. An einer weiteren Infokarte bringt mich der gelbe Balken nach rechts. Nun geht es sacht bergab und immer den Bach folgen. An der Verzweigung wieder nach links. Dasselbe Wegstück, kenn ich noch von eben.
Meine Wertung:
3Sterne

1665 Wanderbild 1665 Wanderbild
1665 Wanderbild 1665 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s