Kall-Steinfeld – Kall-Rinnen – Kall-Urft

Wandertour: 1904
Wanderführer: Tippeltouren – Band 2
Wanderkarte: Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim, Nr. 5 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 9,1 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 50 Min. (2 Std. 14 Min.)
WDG: 4,96 km/h
Wegmarkierung: verschiedene
Anspruch: Mittel
Kinderwagentauglich: nein
Wetter: Sonne, Wolken
Höhenunterschied: 126 m
Höhenmeter: 342 m
GPS-Track: Komoot
Sehenswertes: Kloster Steinfeld, Kuttenbach, Urft, Stolzenburg, Römische Wasserleitung, Burg Dalbenden, Urfter Mühle.
Notiz: Nur noch wenige Tippeltouren habe ich zu machen. Die heutige Tour ist aus den Tippeltouren 2 Buch. Von Kloster Steinfeld geht es an der Klostermauer entlang und abwärts ins Kuttenbachtal. Wieder steil aufwärts zum Steinbruch. Durch das Gelände zum weißen Holzkreuz. Hier biege ich rechts ab. Abwärts auf den Pfad nach Rinnen. Auf der Hauptstraße rechts in den Hellweg. Aufwärts aus den Ort und weiter durch die Wiesen. An der Kreuzung rechts Richtung Sötenich. Durch die Felder an einer Kuhherde vorbei. Nun durch den Ort Sötenich und abwärts über die Urft und über die Gleise. Nun der Landstraße nach rechts folgen. Dieses Wegstück auf der Landstraße ist ca. 1 km lang und ist sehr vorsichtig zu gehen. Es gibt keinen Fußweg. Immer wieder kommen Autos entgegen. Durch das Kalkbergwerk hindurch und weiter auf der Straße. Hinter der Rechtskurve biege ich endlich links auf den Wanderweg ab. Ich bin erleichtert, denn ich hatte immer wieder Zweifel dieses Wegstück zu gehen. Aufwärts durch den Wald erreiche ich eine Infotafel. Weiter durch die Wiesen. Hier ist kein Weg erkennbar. Im Wald ist der Weg wieder erkennbar. Hier rechts zur Burg Stolzenburg. Von der Ruine ist nicht viel zuerkennen. Vom Ausblick hat man einen schönen Weitblick. Nun abwärts durch den Wald mit den Römerkanalwanderweg. Vorbei an der Römischen Wasserleitung zur Straße. Hier links nach Urft. Rechts an der Burg Dalbenden und der Urfter Mühle vorbei. Aufwärts durch die Felder zum Wald. Hier links zum Waldfriedhof. Dahinter zurück nach Steinfeld.
Meine Wertung:
4Sterne

1904 Wanderbild 1904 Wanderbild
1904 Wanderbild 1904 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s