Aachen-Sief – Raeren (B) – Raeren-Berg (B)

Wandertour: 1912
Wanderführer: Tippeltouren – Band 4
Wanderkarte: Aachen, Eschweiler, Stolberg, Nr. 1 (Eifelverein)
Region: Aachen
Länge: 10,2 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 46 Min. (2 Std. 24 Min.)
WDG: 5,77 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Wetter: Sonne, Wolken
Höhenunterschied: 44 m
Höhenmeter: 50 m
GPS-Track: Komoot
GPS-Track: GPSies
Sehenswertes: Iterbach, Krickelberg, Kirche St. Nikolaus Raeren, Burg Raeren, Haus Raeren.
Notiz: Heute geht es nach Aachen, ins Deutsch-Belgische Grenzgebiet. Auch diese Tippeltourentour habe ich akribisch geplant. So habe ich mir vorher den Wegverlauf per Karte und per Google Maps angesehen. Hier sah ich keine Probleme. Allerdings war ich mir beim Ausgangspunkt sehr unsicher. Es geht, denn in Sief an der Haltestelle parke ich. Ich folge verschiedenen kleinen Straßen und komme bald schon an die Belgische Grenze. Es geht am Waldrand entlang. Hinter dem Kreuz „Rette deine Seele“ biege ich rechts in den Wald ab. Durch den Wald sehe ich ein Eichhörnchen. Dann verlasse ich den Laubwald. Nun durch die Wiesen weiter. Rechts und links sind Hecken. Kurz vor einem Hof, biege ich links ab. Über einen Straße bis zu einem Querweg. Hier links weiter. Ich sehe unheimlich viele Kühe. Vorüber an einen Bauernhof mit einem hohen Silo, erreiche ich Raeren. An der Hauptstraße links und zur Kirche. Hier biege ich nochmal links ab und passiere eine Grundschule. Ich verlasse das Wohngebiet und wandere ein Stück über die Felder. Dann erreiche ich wieder den Ort und halte mich rechts. Rechts liegt die Burg Raeren, die momentan renoviert wird. Hier befindet sich auch ein Töpfermuseum, denn Raeren war mal ein bekanntes Töpferdorf. Weiter auf der Hauptstraße und vorbei am Haus Raeren. Es geht aufwärts bis zu einer KfZ-Werkstatt. Hier links und den Teerweg folgen. Das kleine Sträßen passiert einige schöne Grundstücke. Am Kreuz mit Bank, verweile ich kurz. Hier rechts und zum Teersträßchen. Ich befinde mich wieder in Deutschland. Nun wieder vermiedenen Straßen folgen, bis ich wieder am Ziel bin.
Meine Wertung:
4Sterne

1912 Wanderbild 1912 Wanderbild
1912 Wanderbild 1912 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s