Rheinbach – Beuelskopf – Nonnepütz

Wandertour: 1921
Wanderführer: ErlebnisWandern mit Kindern – Köln Bonn
Wanderkarte: Rheinbach Alfter, Nr. 6 (Eifelverein)
Region: Eifel
Länge: 7,0 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 41 Min. (2 Std. 38 Min.)
WDG: 4,16 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Leicht
Kinderwagentauglich: ja
Wetter: Sonne, Wolken
Höhenunterschied: 98 m
Höhenmeter: 98 m
GPS-Track: Komoot
Sehenswertes: Rheinbacher Stadtwald, Denkmal Fliegerbombe, Hackesiefen, Hackesiefen-Weiher, Beuelskopf, Schlebach, Frisches Brünnchen „Nonnepütz“, Stiefelsbach, Forstweiher.
Notiz: Wir starten am monte mare in Rheinbach. Der Straße folgen wir Richtung Wald. Im Rheinbacher Stadtwald geht es rechts zum Mahnmal Fliegerbombe. Nun zum Hackesiefen, den wir bis zum Weiher folgen. Dahinter aufwärts auf den Beuelskopf (292 m). Hier stand mal der Hans Wischeler-Turm. 2002 ist dieser aber mutwillig abgefackelt worden. Schade. Stattdessen gibt es hier eine Schutzhütte. Hier verweilen wir und essen und trinken etwas. Nun wieder abwärts und zum Waldrand. Rechts sieht man den Ort Merzbach. Als nächstes kommen wir zum Frischen Brünnchen „Nonnepütz“. Die Kinder probieren von der Trinkwasserquelle. Am Stiefelsbach entlang kommen wir zum Forstweiher. Weiter durch den Wald zum Waldrand. Von hier hat man einen schönen Weitblick auf das Siebengebirge. Nun immer am Waldrand entlang, bis wir wieder den Hinweg erreichen. Rechts zurück zum Schwimmbad.
Meine Wertung:
4Sterne

1921 Wanderbild 1921 Wanderbild
1921 Wanderbild 1921 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s