Much-Berghausen – Much-Berzbach – Much-Vogelsangen

Wandertour: 2035
Wanderführer: Keine Angabe
Wanderkarte: Bergisches Land, Karte 5: Süden (Naturarena)
Region: Bergisches Land
Länge: 5,7 km
Gehzeit netto (brutto): 1 Std. 17 Min. (2 Std. 33 Min.)
WDG: 4,44 km/h
Wegmarkierung: Familienwanderweg Much
Anspruch: Leicht
Kinderwagentauglich: bedingt
Wetter: Sonne, Wolken
Höhenunterschied: 60 m
Höhenmeter: 60 m
GPS-Track: Komoot
GPS-Track: Outdooractive
Sehenswertes: Germana-Kapelle, Werschbach, Votivkreuz Berzbach.
Notiz: Vom Familienwanderweg habe ich vor Jahren erst erfahren als ich den Böllweg gegangen bin. Ein Prospekt habe ich damals mitgenommen. Heute wandern wir diese Familienwanderung. Wir, das sind Felix, Moritz und ich starten am Hotel FIT in Berghausen. Eine Infotafel gibt Auskunft wie die Wegführung ist. Es gibt auf den Wanderweg einige Rätsel zu lösen. Außerdem 3 Lochzangen-Stationen. Wenn man diese hat, bekommt man einen Gutschein von 2 € an der Aral Tankstelle in Much. Wir folgen Igel Isidor durch die Weiden zur Germana-Kapelle, die wir natürlich besuchen. Dann abwärts nach Wersch. Am Ortsausgang gibt es die erste Stempelstation. Aufwärts zu einen einsamen Baum. Hier machen wir eine kurze Trinkpause. Abwärts nach Berzbach. Im Ort links zum schönen Spielplatz. Hier verweilen wir etwas. Hier am Spielplatz gibt es dann auch die zweite Lochzangen-Station. Dann führt der Igel, also das Wanderzeichen aufwärts aus dem Ort. Ein kurzes Stück wandern wir mit dem Böllweg. Nach rechts und geradeaus zum nächsten Rätsel. Die Rätsel sind Tafeln mit einheimischen Vögeln. Drei Arten werden vorgegeben. Eine ist dann richtig. Nun durch den Wald, wo es die dritte Stempelstelle gibt. Übrigens gibt es auf dieser Wanderung nur wenige schattige Stellen. Im Hochsommer ist sie deshalb nicht zu empfehlen. Wir haben heute um die 25 Grad, das ist gerade so auszuhalten. Durch den Wald kommen wir nach Vogelsangen. Äpfel die auf den Boden liegen, verfüttern wir an die Pferde. Auch Hühner sehen wir hier. Wir verlassen den Ort aufwärts und kommen zurück zum Hotel FIT. Der 2 € Gutschein wird dann an der Aral-Tankstelle in Much eingelöst. Die Kinder holen sich 5 Duplos. Klasse Idee. Fazit: Toller Wanderweg für Familien mit Kindern, der leider viel zu wenig Aufmerksam bekommt. In keinen Wanderführer den ich kenne, ist dieser Wanderweg aufgeführt.
Meine Wertung:
4Sterne

2035 Wanderbild 2035 Wanderbild
2035 Wanderbild 2035 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s