Montabaur – Montabaur-Horressen – Köppel (Westerwald)

Wandertour: 2043
Wanderführer: Rother Westerwald
Wanderkarte: Naturpark Nassau, Blatt 2 (Nord) (LVermGeo RP)
Region: Westerwald
Länge: 17,6 km
Gehzeit netto (brutto): 3 Std. 15 Min. (4 Std. 15 Min.)
WDG: 5,42 km/h
Wegmarkierung: verschieden
Anspruch: Schwer
Kinderwagentauglich: bedingt
Wetter: Sonne, Wolken
Höhenunterschied: 327 m
Höhenmeter: 328 m
GPS-Track: Komoot
GPS-Track: Outdooractive
Sehenswertes: Stadtmauer, Rathaus Montabaur, Kath. Kirche St. Peter in Ketten Montabaur, Ev. Paulus Kirche Montabaur, Freizeitanlage Quendelberg, Montabaurer Höhe, Biebrichsbach, Biebrichskopf, Köppel, Aussichtsturm Köppel.
Notiz: Heute bin ich in Montabaur, dort war ich schon mal 2018. Ich folge von Anfang an den Europäischer Fernwanderweg E1 (X oder E1). Es geht vom Parkplatz Eichwiese hoch zur Stadtmauer und weiter durch die historische Altstadt. An Rathaus und Kirche vorbei. Danach durch die Freizeitanlage Quendelberg. Über die Straße und weiter am Ortsrand vorbei. Ich erreiche das Schwimmbad. Auf den kleinen Pfad an einen ausgetrockneten Bach entlang. Wieder über die Straße und rechts durch den Wald. Ich umrunde den Ort Horressen. Dann beginnt der Aufstieg auf die Montabaurer Höhe. Mit dem bekannten Wanderweg an einen Waldspielplatz vorbei. Weiter ansteigend erreiche ich den Biebrichtsbach. Rechts weiter zu einer Kreuzung. Hier links weiter. Der Weg entpuppt sich als Baumstamm-Chaos. Teilweise liegen umgestürzte Bäume auf den Wegen. Es ist schwierig hier entlang zu gehen. Ach am Abzweig nach rechts wurde der Wald gerodet. Die Reste von den Bäumen liegen auch hier auf den Wegen. Am Querweg links. Es wird nun der Köppel umrundet. Oben angekommen bin ich auf 540 m Höhe. Den Aufstieg auf den Köppel-Turm nehme ich mir nicht. Von oben hat man eine schöne Aussicht. Wieder hinunter, genehmige ich mir in der Köppelhütte ein Weizenbier. Nun verlasse ich die Montabaurer Höhe und wandere abwärts durch den Wald. Dann über die Straße und am Sportplatz vorbei. Wieder über die Straße und rechts an dieser folgen. Rechts durch ein Industriegebiet und weiter durch die Freizeitanlage Quendelberg. Auf denselben Weg zurück zum Parkplatz.
Meine Wertung:
4Sterne

2043 Wanderbild 2043 Wanderbild
2043 Wanderbild 2043 Wanderbild

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s